Verband     Ligen     Wettspiele     Hessische Meister     Jugend     Golfclubs     Länderpokal  


Mädchen - Länderpokal 2019

im GC Fleesensee (Torgelow Platz)

vom 28.06. - 30.06.2019 bei Par 72


Mädchen gewinnen das Spiel um Platz 5


Team Hessen der Mädchen
Nachdem am Vormittag die Bayern NRW knapp mit 3:2 schlugen, wurden die hessischen Mädchen dritter in ihrer Gruppe. Somit stand am Nachmittag das Spiel um Platz 5 gegen Berlin/Brandenburg an.

Joon Park und Franzi Hoffmann bildeten den Vierer, waren aber auf verlorenem Posten und gaben den Punkt klar ab. Johanna Grumann holte den ersten Punkt für die Hessen. Sie gewann ihr Match mit 3&2. Allerdings musste Catharina Graf eine 4&3-Niederlage hinnehmen, so dass Berlin weiterhin in Führung lag. Fiorella Ghaboli lag 3 down bis Loch 9. Dann gewann sie die Löcher 10, 13 sowie 15 und sicherte sich mit einem erneuten Lochgewinn auf der 18 den Punkt. Ausgleich zum 2:2. Isabelle Schlick lag nach vier Löchern schon 4 auf. Doch der Gegnerin lief der Putter heiß und verkürzte so das Match. Doch Isa blieb nervenstark und sicherte mit einem 3&1 den hessischen Mädchen den 3:2 Sieg.

Bayern gewann den Länderpokal nach Stechen gegen die HGU. Somit hat das jederzeit stark kämpfende hessische Team dem späteren Sieger aus Bayern ein Unentschieden abringen können. Trainerin Anja Engelhardt zeigte sich anschließen zufrieden mit der Performance ihrer Mädchen. Gegen die hoch eingeschätzten Gegnerinnen konnten die Mädels prima dagegenhalten, auch wenn es nicht zu Siegen in der Gruppenphase gereicht hatte.

Knappe Niederlage gegen NRW

Johanna Grumann mit einem Kanter-Sieg und der Vierer mit Fio Ghaboli und Isa Schlick sorgten für 2 Punkte. Doch die erneute Überraschung wie gegen Bayern blieb im Gruppenspiel gegen NRW aus. Trotz großem Kampf konnte das Team um Anja Engelhardt leider keine zweite Überraschung erspielen.
Nun ist man auf das morgige Ergebnis zwischen Bayern und NRW angewiesen. Dies entscheidet darüber, ob man in der Gruppe 2. oder 3. wird und entsprechend um Platz 3 oder um Platz 5 spielen wird.


Mädchen mit Überraschung gegen Bayern

Die hessischen Mädchen haben gegen den klaren Favoriten aus Bayern mit einem 2,5 : 2,5 unentschieden eine dicke Überraschung hinbekommen. Der Vierer mit Fio und Isa sicherte den Hessen früh einen Punkt. Die beiden gewannen ihr Match 3&2. Johanna konnte der Nationalspielerin Nina Lang lange Paroli bieten, musste aber schließlich den Punkt an Bayern abgeben. Franzi war gegen die DLM-Siegerin Horder ohne Chance. Doch Tessa glich mit ihren 2&1 die Partie zum 2:2 aus. Danach sorgte Cathi für die Überraschung. Sie ging mit 1 down auf die 18. Nachdem ihre Gegnerin bereits das Bogey hinnehmen musste, sicherte sie das Par zum Lochgewinn ab. Damit haben die Hessen dem Favoriten ein Unentschieden abtrotzen können. Heute Mittag geht es gegen NRW und die Ausgangslage ist dieselbe wie gegen Bayern ...

Mädchen gehen von Platz 6 in die Lochwettspiele

Das Team Hessen der Mädchen um Landestrainerin Anja Engelhardt hat die erste Hürde genommen. Mit Platz 6 in der Zählspiel-Qualifikation haben die Mädchen das Minimal-Ziel erreicht. Aufgrund des Modus musste man in der Qualifikation Platz 6 erreichen um in den folgenden Lochwettspielen weiterhin um die Medaillen mitspielen zu können.

Im Vierer spielten Cathi Graf und Fio Ghaboli eine ganz starke 71. Dies war die beste Runde des ganzen Teilnehmerfeldes des Vormittages. Johanna Grumann / Isabelle Schlick kamen mit einer 78 in die Wertung. Tessa Kremser und Franzi Hoffmann waren mit einer 82 das Streichergebnis. Damit hatten die Hessen schon mal eine gute Ausgangsposition für die Einzel am Nachmittag. Erneut prima unterwegs war Cathi, die diesmal eine 73 für das Team rein brachte. Tessa war bereits nach sieben Löchern vier über Par. Doch dann hatte sie einen Lauf und beendete die Runde ebenfalls noch mit einer 73. Franzi und Johanna spielten eine 78, Isabelle und Fio eine 79.

Damit belegte das Team Hessen Platz 6 und spielt morgen in der Gruppenphase gegen zwei Schwergewichte: Vormittags gegen Bayern und Nachmittags gegen NRW.

Team Hessen der Mädchen für Länderpokal steht

Das Team Hessen der Mädchen fährt in diesem Jahr mit nur zwei Neulingen zum Länderpokal, allerdings auch nur mit einer AK18-Spielerin. Gemäß Ausschreibung dürfen acht Mädchen nominiert werden, wobei aber nur zwei davon der AK18 angehören dürfen. Alle anderen müssen 16 Jahre oder jünger sein. Catharina Graf (Frankfurt) ist die eine AK18-Spielerin. Sie bring reichlich Länderpokal-Erfahrung mit, schließlich stand sie bereits von 2014 bis 2017 vier Mal im Team Hessen. Zu ihrer jeweils vierten Nominierung kommen Johanna Grumann (Hanau) und Tessa Kremser (Frankfurt). Beide haben in diesem Jahr schon ein AK16-Turnier gewonnen, Johanna hat zusätzlich noch ihren Titel bei den Hessischen Jugendmeisterschaften verteidigt.
Ebenfalls als Hessenmeisterin und Siegerin von zwei AK-Turnieren der AK14 ist Fiorella Ghaboli (Frankfurt) im Team. Dazu kommen Isabelle Schlick und Franziska Hoffmann (beide Frankfurt), die ebenfalls bereits im letzten Jahr schon zum Team gehörten. Als Neulinge nimmt Landestrainerin Anja Engelhardt Joon Park (Hof Hausen) und Allegra Teckentrup (Frankfurt) mit nach Fleesensee. Aufgrund des Modus ist die Ausgangslage klar: eine möglichst gute Ausgangsposition in der Zählspiel-Qualifikation schaffen um vielleicht den Top-Teams aus dem Wege gehen zu können. Dann kommen die Lochwettspiele und da hilft der Modus bei einem Vierer und vier Einzel mit nur 5 ausgespielten Punkten.

Für Hessen spielen in diesem Jahr:

  • Fiorella Ghaboli (Frankfurt)
  • Catharina Graf (Frankfurt)
  • Johanna Grumann (Hanau)
  • Franziska Hoffmann (Frankfurt)
  • Tessa Kremser (Frankfurt)
  • Joon Park (Hof Hausen)
  • Isabelle Schlick (Frankfurt)
  • Allegra Teckentrup (Frankfurt)

HGV

Golf in Hessen

Nächste Termine:
30.10. Meldeschluss DMM AK50 GL
30.10. Meldeschluss DGL-Gruppenl.
30.10. Meldeschluss HGV-Ligen
30.10. Meldeschluss AK65 HL Damen
01.03. Meldeschluss C-Trainer-Ausb.
15.03. Meldeschluss JuMaPo

Challenge/FirstDrive Ice-Tour:
  • 27.10. in Main-Taunus
  • 27.10. in Main-Taunus
  • 02.11. in Winnerod
  • 02.11. in Zimmern
  • 09.11. in Aschaffenburg
  • 16.11. in Idstein
  • 07.12. in Rosenhof
  • 14.12. in Bensheim
  • 28.12. in Lich


Clubs