Verband     Ligen     Wettspiele     Hessische Meister     Jugend     Golfclubs     Länderpokal  


Tim Mayer wird Deutscher Vize-Meister


Tim Mayer

Die tolle Erfolgsserie der hessischen Golfer bei Deutschen Meisterschaften wurde an diesem Wochenende durch Tim Mayer (Frankfurt) fortgesetzt. Bei den Deutschen Meisterschaften der Herren im GC Hardenberg landete der 18jährige auf einem ganz starken 2. Platz. Am Ende sieht der Rückstand von 7 Schlägen auf den neuen Meister Nick Bachem (Marienburg) deutlich aus, doch tatsächlich war Mayer ganz nah dran. Bei der auf drei Runden verkürzten Meisterschaft lag der Frankfurter nach Runden von 72 und 69 vor der Finalrunde auf Platz 2. Er hatte lediglich 2 Schläge Rückstand, aber hinter ihm lauerten ebenso eine ganze Reihe an Verfolgern. Der jungen Nationalspieler hatte bereits mehrfach in den letzten Wochen sein gute Form angedeutet und zeigte dies an diesem Wochenende erneut. Bachem zog zwar zunächst mit drei Birdies davon, doch Tim konnte bis Loch 8 mit vier Birdies den alten Abstand wieder herstellen. Erneut war es Bachem, der mit Birdies auf der 10 und 11 sich etwas Luft verschaffen wollte aber wieder konnte Mayer zumindest mit einem Birdie auf der 11 kontern. Dann das Doppelbogey von Bachem auf der 13, was Mayer bis auf einen Schlag heranbrachte. Während Bachen auf den letzten vier Löchern mit 3 unter Par die Meisterschaft einfuhr, verlor Tim mit +3 an Boden. Doch es reichte um mit insgesamt 5 unter Par für das Turnier den zweiten Platz zu verteidigen und Silber zu gewinnen.

Lukas Buller (Frankfurt) zeigte ebenfalls ein starkes Turnier. Runden von 72, 71 und 74 brachten ihm den geteilten 6. Platz. Patrick Schmücking (Wiesbaden) belegte Platz 21.
Bei den Damen landete Marie Coors (Frankfurt) in den Top10. Mit Runden von 74, 77, 73 und 71 - hier konnten vier Runden gespielt werden - belegte die Frankfurterin Platz 8.

News vom 09.09.2018

HGV

Golf in Hessen

Nächste Termine:
30.10. Meldeschluss HGV-Ligen
30.10. Meldeschluss DGL-Gruppenl.

Offene Jugend-Turniere:
  • 03.11. in Kiawah
  • 17.11. in Idstein
  • 24.11. in Fulda
  • 25.11. in Zimmern
  • 26.01. in Altenstadt
  • 10.02. in Zimmern
  • 16.02. in Fulda
  • 23.02. in Kiawah


Clubs