Verband     Ligen     Wettspiele     Hessische Meister     Jugend     Golfclubs     Länderpokal  


Hessenmeisterschaften 2011


in Bensheim (06. und 07.08.2011) / Par 71


Lennart Brauer und Gianti Mahardhika gewinnen die Hessenmeisterschaften

 


Sieger und Platzierte

Die diesjährigen Hessenmeisterschaften wurden in Bensheim ausgetragen. Trotz einer Gewitterunterbrechung am ersten Tag und Starkregen vor der 2. Runde präsentierte sich der Platz in hervorragendem Zustand, was vor allem an den guten Resultaten deutlich wurde.

Herren: Immerhin 14 Spieler bei den Männern spielten über die 3 Runden Par und besser. 9 Löcher vor Schluss war der Kampf um die Meisterschaft noch ganz eng. Um den Titel kämpften noch eine ganze Reihe von Spielern, die zwischen 6 und 8 unter Par lagen. Eigentlich gehörte Bene Gebhardt (Neuhof) nach 36 Löchern nicht mehr zu diesem Kreis. Mit insgesamt Par startete er in die Schlussrunde, die für ihn mit einem Eagle an der 3 und Birdie an der 5 gut begann. Nach einem Bogey an der 8 gelangen im von Loch 10 bis 17 acht(!!!) Birdies in Folge. Damit war er 10 unter Par und überraschend in Führung. Leider musste Gebhardt sich an der 18 eine Doppelbogey notieren – trotzdem war diese sensationelle Runde ein neuer Platzrekord und brachte ihn in der Endabrechnung noch bis auf Platz 5 nach vorne. Damit blieb er einen Schlag vor Top-Favorit Christian Bräunig (Kiawah), der zwei Runden lang mit 67 und 66 (bei Par 71) seine Extraklasse zeigte, aber auf der letzten Runde mit einer 73 etwas abfiel. Die Entscheidung musste zwischen Kai Kürschner (Zimmern, Tobias Kohl (Kiawah), Lennart Brauer (Frankfurt) und Lukas Euler (Zimmern) fallen.


Lennart Brauer

Zunächst kam Kai Kürschner mit -10 auf die letzten Löcher. An der 16 unterlief ihm ein Bogey, so dass er mit Runden von 70, 68 und 66 9 unter Par lag. Auch Tobias Kohl kam mit 10 unter Par auf die letzten Löcher und auch er musste noch ein Bogey an der 18 hinnehmen. Damit war er mit Runden von 69, 70 und 65 ebenso 9 unter Par. Zwischenzeitlich konnte sich Lennart Brauer mit weiteren Birdies auf -12 absetzen. Auch Lukas Euler, der sich noch in der ersten Runde mit einer 64er-Traum-Runde an die Spitze setzte blieb mit weiteren Runden von 71 und 69 bei 9 unter Par. Damit konnte Lennar Brauer mit Runden von 68, 67 und 66 seinen ersten Titel bei den Hessenmeisterschaften der Herren feiern. Ach Wertung holte sich Tobias Kohl Silber und Kai Kürschner Bronze.

Ergebnisse Herren


G. Mahardhika

Damen: Bei den Damen war es an diesem Wochenende eine einsame Show von Gianti Mahardhika (Kassel). Sie setzte sich bereits nach der ersten Runde an die Spitze und dominierte von dort das Feld, obwohl auch die anderen Damen gutes Golf boten. Mit 70, 68 und einer 65 (Damen-Platzrekord) blieb Mahardhika 10 unter Par. Damit holte sie sich unangefochten ihren ersten Titel bei den Damen. Mit sehr konstanten Runden von 72, 70 und 71 sicherte sich Stephanie Kiefer (Kronberg)wie bereits im Vorjahr die Silbermedaille. Bei den Damen waren die folgenden Plätze hat umkämpft. Marie Coors (Zimmern) legte nach einer 75 und 73 noch eine 70 nach, was für Platz 5 reichte. Auch Linn Weber (Neuhof) konnte eine Runde unter Par spielen und schloss das Turnier bei Runden von 72, 70 und 75 mit +4 ab. Nach Wertung blieb ihr Platz 4, da Ira Knopf (Kronberg) ebenfalls +4 spielte, aber nach 73 und 71 in der Schlussrunde mit einer 73 besser abschnitt und damit Bronze gewinnen konnte.

.

Ergebnisse Damen

 

Hessenpokal:

Kiawah gewinnt den Hessenpokal

Den Hessenpokal konnte zum ersten Mal der GC Kiawah gewinnen. Christian Bräunig, Cheol-Soo Choe, Tobias Kohl und Kristina Rothengatter blieben insgesamt 8 unter Par und damit einen Schlag vor Zimmern (Lukas Euler, Kai Kürschner, Philip Coles und Marie Coors)


Hessenpokal-Sieger: GC Kiawah

Ergebnisse Hessenpokal

HGV

Golf in Hessen

Nächste Termine:
23.03. HGV-Mitgliederversammlung
06.-07.04. Perspektivteam-Vergleich
13.04. 1. Spieltag AK 30 Damen
13.-14.04. Region4 AK14-Turnier
27.04. 1. Spieltag AK50 D/H
25.-28.04. DGV Matchplay in Frankfurt

Offene Jugend-Turniere:
  • 01.04. in Hof Hausen
  • 07.04. in Neuhof
  • 09.04. in Neuhof
  • 20.04. in Main-Taunus
  • 20.04. in Main-Taunus
  • 25.04. in Hof Hausen
  • 28.04. in Hof Hausen
  • 06.05. in Hof Hausen
  • 12.05. in Neuhof
  • 14.05. in Neuhof
  • 15.05. in Hof Hausen
  • 16.05. in Main-Taunus
  • 18.05. in Hof Hausen
  • 21.05. in Neuhof
  • 27.05. in Hof Hausen
  • 02.06. in Main-Taunus
  • 02.06. in Main-Taunus
  • 13.06. in Main-Taunus
  • 16.06. in Neuhof
  • 17.06. in Hof Hausen
  • 24.06. in Hof Hausen
  • 27.06. in Neuhof
  • 29.06. in Hof Hausen
  • 04.07. in Hof Hausen
  • 05.07. in Neuhof
  • 07.07. in Main-Taunus
  • 07.07. in Main-Taunus
  • 12.07. in Neuhof
  • 18.07. in Hof Hausen
  • 21.07. in Neuhof
  • 27.07. in Hof Hausen
  • 01.08. in Hof Hausen
  • 06.08. in Neuhof
  • 15.08. in Hof Hausen
  • 18.08. in Neuhof
  • 18.08. in Main-Taunus
  • 18.08. in Main-Taunus
  • 20.08. in Main-Taunus
  • 22.08. in Neuhof
  • 12.09. in Neuhof
  • 22.09. in Neuhof
  • 23.09. in Hof Hausen
  • 28.09. in Hof Hausen
  • 14.10. in Hof Hausen
  • 27.10. in Main-Taunus
  • 27.10. in Main-Taunus

Anmeldungs-Counter:
  • 1. AK 14 J/M in Lich45
  • Vierer-Meisterschaften8
  • 1. AK16/18 Jungen in Kurpfalz31
  • 1. AK16/18 Mädchen in Pfalz12
  • 2. AK 14 J/M in Dreihof35
  • Jugendmeisterschaften AK129
  • Jugendmeisterschaften AK1415
  • Jugendmeisterschaften AK1620
  • AK30 Damen-Meisterschaften1
  • AK30 Herren-Meisterschaften7
  • AK50/65 Damen-Meisterschaft3
  • AK50/65 Herren-Meisterschaft10
  • Hessenmeisterschaften Da/He29
  • 2. AK16/18 Jungen Sansenhof32
  • 2. AK16/18 Mädchen Aschaffenb.11
  • 3. AK14 J/M in Rosenhof31
  • Ehepaar-Vierer5


Clubs