Verband     Ligen     Wettspiele     Hessische Meister     Jugend     Golfclubs     Länderpokal  


Hessenmeisterschaften 2004

in Neuhof (19. und 20.09.2002) / Par 72

Sieg für M. Kramer, S. Kiefer, M. Kempe und Team Frankfurt

14 Jahre hat es gadauert, dass nach Mark Johnson wirder ein Spieler seinen Titel verteidigt. Max Kramer (Neuhof) schaffte dies bei seinen letzten Hessenmeisterschaften als Amateur. Dabei musste er aber im Stechen seinen Teamkameraden Marco Ullmann bezwingen. Marco Ullmann sah noch kurz vor Schluss wie der sichere Sieger aus, ehe er an Loch 17 der letzten Runde ein Trippelbogey notieren musste. Am 1. Extra-Loch spielte Ullmann ein Bogey, so dass das Par von Kramer zum Sieg reichte.
Einen beachtlichen dritten Platz mit nur einem Schlag Rückstand konnte Felix Loewenhardt belegen, der lange in dieser Saison aufgrund einer Knieverletzung nicht spielen konnte. Einen weiteren Schlag dahinter wurde Max Hamm vieter.

Ergebnisse der Herren

Ihren 3. Titel sicherte sich überlegen Stefanie Kiefer (geb. Lampert, Kronberg). 7 Schläge dahinter wurde die deutsche Vizemeisterin Pia Halbig (Hanau) wieder Vizemeisterin. Die Titelverteidigerin Alexandra Philipp (Hanau) musste sich dieses Jahr mit Platz 3 begnügen.

Ergebnisse der Damen

Bei den Professionals holte sich der Neu-Profi Manuel Kempe (Neuhof) seinen ersten Titel als Pro, nachdem er diesen bereits zwei Mal als Amateur gewinnen konnte. Mit Runden von 69, 70 und 67 siegte er dabei absolut überlegen. Mit 12 Schlägen Rückstand folgen Glen Hutcheson (Friedberg) und Stephen Walker (Spessart).

Ergebnisse der Pros

Das Team Fankfurt hat die Siegesserie der Neuhöfer beendet und den Hessenpokal vor Neuhof gewonnen.

Ergebnisse des Hessenpokals

HGV

Golf in Hessen

Nächste Termine:
24.02. Jugendförder-Tagung
01.03. Meldeschluss C-Trainer-Ausb.
15.03. Meldeschluss JuMaPo
15.03. Meldeschluss DMM Jugend
15.03. Meldeschluss AK65 HL Damen
23.03. HGV-Mitgliederversammlung

Challenge/FirstDrive Ice-Tour:
  • 26.01. in Main-Taunus
  • 26.01. in Altenstadt
  • 10.02. in Zimmern
  • 16.02. in Fulda
  • 23.02. in Kiawah
  • 24.02. in Main-Taunus


Clubs