Verband     Ligen     Wettspiele     Hessische Meister     Jugend     Golfclubs     Länderpokal  


Tolles Finale der Region Süd im Golfpark Idstein

Letzte Woche fand auf der 36 Loch Anlage des Golfpark Idstein das Regionalfinale der Challenge & First Drive Tour der HGV-Jugend-Region West statt. Die Zahl der Anmeldungen war mit über 130 Jugendlichen und Kindern erfreulicherweise sehr hoch. Das war eine große Herausforderung, doch Dank der guten Vorbereitung durch das Idsteiner Jugendteam um Christian Otto und Philip Gramberg und dem Golfpark Idstein verlief der Tag reibungslos.

Der Golfpark Idstein hat durch viele Aktionen, z. B. kostenfreie Rangebälle, gesunde Rundenverpflegung, attraktive Tombola, US Kids Golf Demo-Tag etc. dafür gesorgt, dass sich die Spieler von Anfang an wohl fühlten und sich bestens auf das Turnier konzentrieren und vorbereiten konnten.

Bereits um 9.00 Uhr starteten 67 Spieler die 18- Loch Challenge von Tee 1 auf dem Nordkurs. In der Handicap Klasse A erreichte mit 46 Punkten Ferry Greiner (GC Weilrod) den ersten Platz. Tim Schmidt (GC Main-Taunus) konnte mit 40 Punkten den zweiten Platz erlangen, war aber aufgrund seines Bruttoerfolges nicht in den Preisen. Diese sicherten sich Nicholas von Finckenstein (GC Hof Hausen, 38 Netto) und Esther Schuler (GC Wiesbaden, 37 Netto). In der Handicap Klasse B siegte Lisa Tilch (GC Hof Hausen) mit 55 Netto(!!) vor Leon Schloßmacher (GC Rhein Main) mit 48 Netto und Maximilian Schreier (GC Weilrod) mit 46 Netto. In dieser Klasse gab es sogar bis zum 10. Platz Unterspielungen und 4 Spieler bestätigten ihr Handicap. Mit 30 Punkten erzielte Tim Schmidt (GC Main-Taunus) den Bruttosieg vor Tom Klapproth (GC Rhein Main) mit 28 und Magdalena Elle Rittmeister (Frankfurter GC) mit 27 Punkten.

Die 9- Loch Challenge wurde auf dem Südkurs Tee 10-18 mit 32 Teilnehmern ausgetragen. Auch hier konnte der ein oder andere sein Talent zeigen und die Messlatte war hoch gesteckt. Johannes Siebelt vom Wiesbadener GC (29 Nettopunkte) und Antonia Amereller vom Frankfurter GC (22 Nettopunkte) hatten in der Handicap Klasse A die Nase vorn. Auf den dritten Platz kam Caroline D´hein (GC Weilrod, 17 Nettopunkte). In der Handicap Klasse B gingen die Trophäen an Dana Reineke vom GC Main-Taunus mit 24 Netto, Jan Leatham, GC Weilrod mit 22 Netto und an Julius von Oldershausen vom Golfpark Idstein mit 17 Nettopunkten.

Bei der First-Drive Challenge, die in drei Altersklassen ausgespielt wurde (AK 8, AK 9 und AK 10) waren sogar 29 Kinder am Start. Die Kinder erzielten sehr gute Ergebnisse und wurden an Loch 18 von zahlreichen Zuschauern mit großem Applaus empfangen. In der AK 10 gewann Marc Wirth vom GP Idstein im Stechen gegen Lars Gräber vom GC Main-Taunus mit je 43 Schlägen und somit mit 5 Schlägen Vorsprung vor dem Drittplatzierten Ben Kemper (Main-Taunus) mit 48 Schlägen. In der AK 9 wurde mit 48 Schlägen Emilio Schmittel (Main-Taunus) Erster und Joshua Taube (Attighof) mit 59 Schlägen Zweiter. Den dritten Platz sicherte sich Nikolic Nathan mit 60 Schlägen (GC Main-Taunus). Bei den Jüngsten in der AK 8 gewann Fynn Jahn vom GC Rhein Main im Stechen gegen den 7jährigen Maximilian Otto vom Golfpark Idstein (beide 46 Schläge). Sie verwiesen Maximilian Schalk, ebenfalls Golfpark Idstein (50 Schläge) auf den 3. Platz.

Bemerkenswert war, dass es nicht nur Turniere für die Jugend geben sollte. Der Golfpark Idstein richtete auch ein Elternturnier über 9 Loch auf dem Südkurs aus, bei dem sich insgesamt 32 Eltern angemeldet haben und den schönen Herbstanfang auf dem Südkurs genießen konnten.

Zudem gab es auch ein Turnier für die gaaanz Kleinen, also die „First Drive-Anwärter“ AK5-7 über 9 Loch auf verkürzten Abschlägen mit 9 Teilnehmern und folgenden Gewinnern: 1. Lawrence Kimmich (GP Idstein, 49), 2. Cattleya Heinz (GP Idstein, 50), 3. Noel Swiderski (GP Idstein, 50).

Alle Spieler konnten sich nach der Runde mit frisch gegrillten Würstchen und Steaks vom Barbecue Büffet auf der Terrasse stärken und mit ihren Flightpartnern (und bestimmt auch darüber hinaus) die Erlebnisse und Erfahrungen des Tages austauschen. HGV Jugendwart Peter Fügener besuchte ebenfalls das Turniergeschehen und war voller Begeisterung über die positive Stimmung und den sportlichen Ehrgeiz unter den Teilnehmern.

Die Siegerehrungen mit zusätzlicher Tombola durchgeführt von Präsidentin Ines Heinz, HGV-Regionalleiter West Sven Pohl, Jugendwart Christian Otto & Jugend-C-Trainer Philip Gramberg fanden im Clubhaus Südkurs mit großem Beifall vor dem Publikum der zahlreichen Turnierspieler, Eltern und Betreuer statt.

Ein rundum gelungener Tag neigte sich dem Ende und es blieb der ein oder andere noch ein Weilchen gemütlich sitzen und genoss die Atmosphäre.

News vom 01.10.2015 GP Idstein


HGV

Golf in Hessen

Nächste Termine:
24.02. Jugendförder-Tagung
01.03. Meldeschluss C-Trainer-Ausb.
15.03. Meldeschluss JuMaPo
15.03. Meldeschluss DMM Jugend
15.03. Meldeschluss AK65 HL Damen
23.03. HGV-Mitgliederversammlung

Challenge/FirstDrive Ice-Tour:
  • 26.01. in Main-Taunus
  • 26.01. in Altenstadt
  • 10.02. in Zimmern
  • 16.02. in Fulda
  • 23.02. in Kiawah
  • 24.02. in Main-Taunus


Clubs