Verband     Ligen     Wettspiele     Hessische Meister     Jugend     Golfclubs     Länderpokal  


Kader und Stützpunkte des Hessischen Golfverbandes

Jungen und Mädchen werden von Trainern des HGV in Kadern in verschiedenen Golfclubs trainiert und gefördert.

Kader im HGV

  • Landes- und Entwicklungskader der Jungen und Mädchen in Neuhof und Lich
  • Förderkader Jungen in Winnerod, Bad Vilbel, Hof Hausen/Idstein
  • Förderkader Mädchen in Lich und Neuhof

Über die Aufnahme in die Kader entscheidet der Landestrainer nach Rücksprache mit dem Leistungssportkoordinator im Rahmen einer Sichtung. Die weitere Förderung in den Kadern trifft ebenfalls der Landestrainer mit dem Leistungssportkoordinator.

Spielerprofil

Fintnessanforderung

Die Nominierung für die Förderung im HGV gilt jeweils bis zu den Oster-, Sommer- und Herbst-Ferien. Der Trainer kann nach Rücksprache mit dem Leistungssportkoordinator auch zusätzliche Zeitpunkte festlegen. Eine Nominierung für die folgende Zeit muss erneut ausgesprochen werden. Die Förderung im Förderkader geht bis zur AK13, in Ausnahmefällen bis zur AK14, im Landes-/Entwicklungskader geht sie bis zur AK16.
Wir berücksichtigen eine sinnvolle Größe der Kader, damit die Spieler/innen optimal gefördert werden können.

Kriterien für die Aufnahme in das HGV-Kadertraining

  • Motivation der Jungen und Mädchen
  • Unterstützung durch die Eltern
  • Allgemeine Entwicklung
  • Ein in etwa zum Alter passendes Handicap
  • Ausreichende golferische und motorische Fähigkeiten

Der HGV erwartet:

  • Teilnahme an möglichst allen Trainingsterminen
  • Teilnahme an den AK-Turnieren (wenn Handicap und Alter ausreichend sind)
  • Teilnahme an der HGV-Jugendmeisterschaft
  • Teilnahme an der Challenge Tour der Heimat-Region
  • Rundenanalyse im vorgegeben Tool
  • ab Entwicklungskader eine Teilnahme an den vom Landestrainer vorgegebenen Turnieren

Eine Sportmedizinische Untersuchung ist für alle Kaderspieler Pflicht.

Unsere Kader-Spieler verpflichten sich - mit Einverständnis der Eltern - zur Einhaltung der Anti-Doping-Bestimmungen. Informationen dazu gibt es in einem Unterricht und bei der Nationale Anti Doping Agentur (NADA).

Trainingsumfang:

  • während der Schulzeit: etwa 1x wöchentlich für alle Kader
  • während der Schulferien: Termine nach Vorgabe der Trainer für die Landes-/Entwicklungskader
  • in der Winterperiode kann der Trainingsumfang abweichen
  • bis zu 5 Übernachtungslehrgänge für die Landes-/Entwicklungskader mit intensivem Athletiktraining
  • Trainingsreise in der Vorbereitungsperiode für vorher nominierte Spieler der Landes-/Entwicklungskader
  • Ferienlager (meist 1. Sommerferien-Woche) für die Förderkader-Kinder
  • weitere Trainingsmaßnahmen an schulfreien Tagen gemäß Absprache mit dem Trainer

Wettspielprogramm für Kader-Spieler:

  • AK-Wettspiele der Region 4
  • Nationale Qualifikation AK 14/16 und AK offen
  • Deutsche Meisterschaften
  • Jugendländerpokal
  • Internationale Matchplay Trophy (BWGV)
  • Hessische Jugendmeisterschaften
  • Hessische Meisterschaften der Damen und Herren
  • ausländische (europäische) internationale Jugendturniere (1-2x)
Alle Wettspiele werden vom Landestrainer betreut bzw. begleitet, zum Teil findet die Reise gemeinsam (ohne Eltern) im Bus (9-Sitzer) statt. Die Kosten für die Wettspiele (Startgeld, Hotelkosten, Verpflegung, evtl. Umlage für den Bus) werden in der Regel - außer beim Jugendländerpokal - vom Spieler selbst getragen.

Das müsst ihr auch beachten:

  • Familienurlaub in den Oster- und Sommerferien ist aufgrund des erhöhten zeitlichen Aufwand für die Trainingsmaßnahmen und Wettspiele der Landes-/Entwicklungskader nur eingeschränkt möglich
  • um die nötigen Freistellungen für Wettspiele während der Schulzeit zu erhalten sollten die schulische Leistung mindestens ordentlich sein
  • Fahrdienste zum Training und zu den Wettspielen müssen durch die Eltern organisiert werden, z.B. durch bilden von Fahrgemeinschaften mit Kaderspielern aus der Region
  • Kadermaßnahmen (Trainings und Wettspiele) haben Priorität vor Clubwettspielen

... und ganz wichtig: die Spieler sollen viel Freude am Sport im allgemeinen und natürlich an der tollen Sportart Golf haben und mitbringen

Stand 12.04.2018

HGV

Golf in Hessen

Aktuelle Ergebnislisten:

Nächste Termine:
22.-25.08. DM AK offen
23.-25.08. DMM AK50 D/H
28.08. 4.. Spieltag AK65 H
30.08.-01.09. Clubmeisterschaften
07.09. 4. Spieltag AK30 Herren
07.09. 5. Spieltag AK30 Damen

Offene Jugend-Turniere:
  • 20.08. in Main-Taunus
  • 22.08. in Neuhof
  • 06.09. in Altenstadt
  • 07.09. in Aschaffenburg
  • 12.09. in Neuhof
  • 22.09. in Neuhof
  • 23.09. in Hof Hausen
  • 27.09. in Weilrod
  • 28.09. in Hof Hausen
  • 14.10. in Hof Hausen
  • 27.10. in Main-Taunus
  • 27.10. in Main-Taunus

Anmeldungs-Counter:
  • Ehepaar-Vierer37


Clubs