Verband     Ligen     Wettspiele     Hessische Meister     Jugend     Golfclubs     Länderpokal  


Ben Bradley und Lennart Brauer gewinnen HGV Vierer Meisterschaften


Ben Bradley / Lennart Brauer

Traditionell finden am 1. Mai die Hessischen Vierer Meisterschaften statt. Auch in diesem Jahr war das Teilnehmerfeld voll und erneut gut besetzt. Die Meisterschaft wurde auf der Anlage des Gut Hühnerhof bei prima Wetter über 36 Löcher im Klassischen Vierer ausgetragen.

Gleich am Morgen gab es zwei starker 69er-Runden. Die Paarung Kai Kröber / Benito Stübs (Neuhof) überraschte mit fünf Birdies bei nur zwei Bogys. Die ehemaligen Hessenmeister der Herren von 2011 bis 2013, Ben Bradley und Lennart Brauer (Frankfurt), waren auf ihrer Runde schon 4 unter Par ehe ihnen auf der 17 das erste Bogey unterlief und sie somit ebenfalls mit einer 69 von der Runde kamen. Allerdings lagen hinter den beiden führenden Paarungen eine Menge weiterer Vierer aussichtsreich im Rennen. Yannic Völker / Ludwig Schäfer (Neuhof) blieben mit einer 71 ebenfalls unter Par. Nur knapp dahinter lauerten Boris Wölfen / Michael Fritschi, Daniel Tack / Lukas Kölbe sowie Tom Reichmann / Jan-Luca Bell (alle Frankfurt), die alle mit einer Par-Runde von der ersten Runde kamen.
Bereits am ersten Loch der zweiten Runde unterlief Kai Kröber / Benito Stübs ein Trippelbogey womit die Titelambitionen einen herben Dämpfer erhielten. Doch die beiden hielten das Ergebnis zusammen und brachten die 3 über Par über die Runde. Mit 69 und 75 beendeten sie das Turnier insgesamt mit Par auf Platz 3. Damit verwiesen sie die Vizemeister des Vorjahres Kai Kürschner / Henry Alexander (Zimmern, 73 + 73) sowie Boris Wölfen / Michael Fritschi (72 + 74) auf den 4. Platz. Yannic Völker / Ludwig Schäfer lagen wie schon in der ersten Runde zwischenzeitlich 3 unter Par, doch handelten sich die beiden am Ende erneut zwei Bogeys ein. Mit 71 und 71 holten sich die beiden Neuhöfer die Silber-Medaille.
Ben Bradley und Lennart Brauer machten in der zweiten Runde schnell klar, dass sie sich die Führung nicht nehmen lassen wollten. Die Runde - gestartet an Loch 10 - begann mit Birdies auf den Löchern 10, 11 und 13 optimal. Auch ein Doppelbogey auf der 14 brachte sie nicht aus der Ruhe, welches sie denn mit Birdies auf den Löchern 3 und 4 wieder wettmachen konnten. Wie schon am Vormittag wurde es ein 69, womit sie mit addiert sechs unter Par die Meisterschaft für sich entschieden. Für Ben Bradley war es die Titelverteidigung, diesmal an der Seite von Lennart Brauer.

zu den Ergebnissen auf golf.de

Zur PDF-Ergebnisliste

Ludwig Schäfer / Yannic Völker, Ben Bradley / Lennart Brauer, Benito Stübs / Kai Kröber

News vom 01.05.2019

HGV

Golf in Hessen

Nächste Termine:
20.07. AK65-HL Damen
21.07. 4. Spieltag DGL
26.-28.07. Länderpokal AK50 in Lich
04.08. 5 Spieltag DGL
10.08. 3. Spieltag AK50 D/H
14.08. 3. Spieltag AK65 H

Offene Jugend-Turniere:
  • 16.07. in Wiesbaden
  • 18.07. in Hof Hausen
  • 21.07. in Neuhof
  • 27.07. in Hof Hausen
  • 30.07. in Wiesbaden
  • 01.08. in Hof Hausen
  • 06.08. in Neuhof
  • 15.08. in Hof Hausen
  • 16.08. in Altenstadt
  • 17.08. in Aschaffenburg
  • 18.08. in Neuhof
  • 18.08. in Main-Taunus
  • 18.08. in Main-Taunus
  • 20.08. in Main-Taunus
  • 22.08. in Neuhof
  • 06.09. in Altenstadt
  • 07.09. in Aschaffenburg
  • 12.09. in Neuhof
  • 22.09. in Neuhof
  • 23.09. in Hof Hausen
  • 27.09. in Weilrod
  • 28.09. in Hof Hausen
  • 14.10. in Hof Hausen
  • 27.10. in Main-Taunus
  • 27.10. in Main-Taunus

Anmeldungs-Counter:
  • Ehepaar-Vierer29


Clubs