Verband     Ligen     Wettspiele     Hessische Meister     Jugend     Golfclubs     Länderpokal  


Jahresrückblick 2018

Medaillen-Flut für hessische Spieler und Spielerinnen


Die Siegesserie der Damen im letzten Jahr schien schon eine unglaubliche Serie zu sein, doch 2018 folgte aus hessischer Sicht eine wohl beispiellose Steigerung dieser Erfolgsgeschichte.

Da fällt es schon schwer, was als erstes zu nennen ist. Da sind die Erfolge von Patrick Schmücking bei den Scottish Boys oder Lukas Euler bei der Dutch Amateur Championship auf internationalen Events. Es folgt die lange Liste der Siege bei Deutschen Meisterschaften. Paula Kirner legte mit der Titelverteidigung bei der DLM vor. Danach räumten Stefan Sachs, Stephanie Kiefer und Marion Kaufmann drei der vier Titel bei den AK50 und AK65 ab. Marie-Theres Liehs zog mit ihrem Sieg bei der AK30 nach. Marco Ullmann und Jens Maspfuhl setzten die hessische Siegesserie bei der IAM der Golfer mit Behinderung fort und Paula Kirner rundete die Erfolgsbilanz mit ihrem zweiten Titel des Jahres bei der DM der AK16 ab. 8 Mal Golf bei Deutschen Meisterschaften!
Und es gab noch weitere Medaillen: Silber von Lukas Buller bei der DLM und Tim Mayer bei der DM der Herren sowie Bronze Patrick Schmücking bei der DM der AK18 und Claudia Rassmann bei der DM der AK65. Außerdem sammelten Peter Hauslein und Wilfried Ahrens noch Silber und Bronze bei der IAM der Golfer mit Behinderung ein.

Und wenn es mal läuft, dann läuft's: auch die hessischen Teams räumen kräftig ab. Frankfurt (Herren) und Neuhof (Damen) gewannen beide Titel bei den DMM der AK30. Die Jungs aus Frankfurt holten Silber bei der DMM der AK18 und die AK50-Damen aus Spessart bei ihrer DMM Bronze. Bleibt noch eine Silber-Medaille zu erwähnen: schon ziemlich sensationell mausert sich des DGL-Team aus Frankfurt vom Abstiegskandidaten zum Final-Four-Teilnehmer und zieht dort sogar ins Finale ein.

Allerdings strahlen zwei weitere Gold-Medaille über der Saison 2018: Stephanie Kiefer und Britta Schneider wurden mit der Damen-Mannschaft des DGV AK50 Mannschafts-Europameister ebenso wie Stefan Sachs mit den AK50-Herren-Team des DGV.

Alle Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene bei unterschiedlichen Wettbewerben stehen für eine besondere Leistung des bzw. der Athleten. Die Auflistung der Erfolge ist für die Hessen sicherlich imposant, aber es sollen dabei auch nicht die vielen guten weiteren Leistungen vergessen werden, die die Spieler und Spielerinnen im Laufe der Saison 2018 erbrachten. Gerade für unsere kleineren Nachwuchstalente steht nicht das Medaillen-Zählen im Vordergrund, sondern die tolle Entwicklung die sie nehmen. Da freut es uns umso mehr, dass wir in der Saison 2018 mittlerweile zum 10. Mal die First Drive Tour - mit der Unterstützung des gleichnamigen Vereins - ausrichten konnten.

Verfolgen Sie hier nochmals, wie die Hessen durch die Saison 2018 kamen:


April

Scottish Boys Open Championships
Patrick Schmücking
Patrick Schmücking (Wiesbaden) feiert einen perfekten Einstieg in die Saison. Der Nationalspieler trotzte extremen Wetterbedingungen und holte sich bei den Scottish Boys der U18 seinen ersten internationalen Titel.

 
Qualifikation zur GBGO
Isabelle Schlick
Viele hessische Jugendlichen traten bei der Qualifikation für German Boys & Girls Open in Scheibenhardt an. Bei Jungen und Mädchen gab es am Ende jeweils einen 2. Platz: Daniel Tack und Isabelle Schlick (beide Frankfurt).
Drei weitere Hessen landeten in den Top5.

 
AK14-Ländervergleich
Team Hessen der Mädchen
Beim AK14-Ländervergleich hat das Team Hessen der Mädchen Platz 2 belegt. Nach einem 6:3-Halbfinal-Sieg gegen Bayern war Baden Württemberg im Finale zur stark für die hessischen Mädchen. Das Team Hessen der Jungen konnte den Erfolg vom Vorjahr nicht wiederholen und wurde in diesem Jahr 3.

 
Deutsche Lochspielmeisterschaften
Paula Kirner
Toller Erfolg für die hessischen Nationalspieler bei den Deutschen Lochspielmeisterschaften in Frankfurt:
Paula Kirner (Kiawah) blieb in 6 Matches ungeschlagen und verteidigte ihren Titel aus dem Vorjahr. Bei den Herren zog Lukas Buller (Frankfurt) ins Finale ein, musste sich dort aber geschlagen geben und wird Vize-Meister.

 
AK14-Turnier der Golf-Region4
Tessa Kremser
Beim ersten AK14-Turnier des Jahres siegte bei den Mädchen Tessa Kremser (Frankfurt) vor Jane Saric (Kiawah). Bei den Jungs musst sich Jay Lee (Hof Hausen) den Sieg überraschend mit Jano Frischbier (Bad Ems) teilen.


Mai

HGV Vierer-Meisterschaften 2018
M. Hirsch / B. Bradley
Mit einer starken zweiten Runde sichern sich Maxi Hirsch / Ben Bradley (Frankfurt) den Titel bei den HGV Vierer-Meisterschaften in Bachgrund. Silber holen sich Kai Kürschner / Henry Alexander (Zimmern), Bronze geht an Florian Coors / Daniel Tack (Frankfurt)

 
AK-Turnier der Region4
Fiorella Ghaboli
Die Jugendlichen des AK14, 16 und 18 waren am Wochenende bei den AK-Turnieren der Golf-Region4 im Einsatz. Aus hessischer Sicht verlief die AK14 mit dem deutlichen Sieg von Jay Lee (Main-Taunus) sowie dem Überraschungs-Coup von Fiorella Ghaboli (Frankfurt) am erfolgreichsten.

 
Regio-Finale DMM der AK18 und AK16
AK18 Jungs aus Frankfurt
Starke Leistung der Frankfurter Teams: beim Regio-Finale der Golf-Region4 haben alle 3 angetretenen Teams der AK16 und AK18 aus Frankfurt gewonnen und sich damit für das Bundesfinale qualifiziert. Ebenfalls das Ticket für das Bundesfinale haben Main-Taunus (Jungen AK16) und Kiawah (Mädchen AK16) gelöst.

 
Regio-Finale DMM der AK14
AK14-Team Hof Hausen
Mit den AK14-Mädchen aus Frankfurt holt sich das vierte Team aus Frankfurt den Sieg beim DMM-Finale der Golf-Region4, womit alle angetretenen Frankfurter Teams siegreich waren.
Bei den Jungs setzte sich in einem überaus spanenden Wettkampf das Team aus Hof Hausen mit nur einem Schlag Vorsprung durch.

 
Deutsche Meisterschaften der AK50 und AK65
M. Kaufmann, S. Sachs, S. Kiefer
Was für ein Wochenende für die hessischen Senioren: Bei den Deutschen Meisterschaften der AK50 gewinnt Stephanie Kiefer (Kronberg) bei den Damen und völlig überraschend Stefan Sachs (Kassel) bei den Herren.
Den 3fach-Triumph macht Marion Kaufmann (Neuhof) mit ihrem Sieg in der AK65 perfekt. Bronze holt sich Claudia Rassmann (Frankfurt)


Juni

German Boys & Girls Open
Bei den German Boys and Girls Open in St. Leon Rot erreichte Paula Kirner (Kiawah) in einem sehr starken international Feld einen tollen 5. Platz.
Bei den Jungen zeigte sich nach Tag 1 Patrick Schmücking (Schmücking) weit vorne, beendete das Turnier dann auf Platz 18. Lukas Buller wurde mit einem Schlag mehr 22.

 
AK50-Hessenliga der Herren
  • 2. Liga Süd: Erst vor 4 Tagen hat Bad Orb in der 4. Liga mit 157 Punkten auf dem Heimatplatz einen neuen Rekord aufgestellt. Nun hat Main-Taunus ebenfalls mit 157 Punkten nachgezogen - und das sogar im Auswärtsspiel. Angeführt von den 35 Punkten von Weigand und Nieder konnte Main-Taunus damit die starken 149 Punkte der Gastgeber aus Hanau kontern und Tabellenplatz 1 erobern.

 
AK14-Turnier der Golf-Region4
Franziska Hoffmann
Beim letzten AK-Turnier der Golf Region4 zeigten die Jugendlichen klasse Leistungen. Daniel Tack (Frankfurt) blieb beide Runden unter Par und gewann die AK18 der Jungen. Franziska Hoffmann (Frankfurt) hatte ein ganz starkes Wochenende und siegte in der AK14 der Mädchen.
Niklas Vliamos (Frankfurt) und Tim Steinmüller spielten 68er-Runden, Tessa Kremser (Frankfurt) eine 69.

 
Jugend trainiert für Olympia
Gutenbergschule Wiesbaden
Die Gutenbergschule Wiesbaden gewinnt den diesjährigen Wettbewerb von Jugend trainiert für Olympia und darf als Sieger der WK II am Bundesfinale in Berlin teilnehmen. Die WK III gewinnt das Taunusgymnasium Königstein, in der WK IV geht der Pokal an Europäischen Schule aus Bad Vilbel.

 
Jugendmannschaftspokal 2018
Team Frankfurt
Wie im Vorjahr hieß das Finale um den HGV Jugendmannschaftspokal Frankfurt gegen Main-Taunus und wie 2017 konnte Frankfurt das Finale klar für sie entscheiden. Für Frankfurt ist es der 16. Titel bei diesem Pokal.
Bronze sicherte sich Neuhof mit eine 4:1-Sieg über Hof Hausen.

 
IAM der Damen
Paula Kirner
Zwei Spielerinnen aus Kiawah entern die Top20 bei der IAM der Damen in Mülheim. Paula Kirner landet mit +2 über vier Runden auf Platz 7 und bestätigt damit die tolle Platzierung des Vorjahres. Helen Kreuzer ist in Runde 3 und 4 stark unterwegs und schiebt sich bis auf Platz 17 vor.

 
AK65 Hessenliga der Damen
AK65 Team Kronberg
Die AK65-Hessenliga der Damen gibt es erst seit 3 Jahren und wird an einem Spieltag ausgespielt. Neuer Hessenmeister ist das Team aus Kronberg. Obwohl sie ohne die 4. Spielerin und damit ohne Streichergebnis antraten, holte sich Idstein die Vizemeisterschaft, knapp gefolgt von Rhein Main.


Juli

Länderpokal der Jungen und Mädchen
Team Hessen Jungen und Mädchen
Beide Team Hessen haben beim Länderpokal Platz 5 erreicht.
Die Jungen haben im Spiel um Platz 5 einen klaren Sieg gegen die Hanseatic Golfunion einfahren können. Die Mädchen haben 2 Tage gegen RP/S und Niedersachsen um Platz 5 gekämpft und konnten sich mit deutlichen Vorsprung durchsetzen.

 
IAM der AK50
Stephanine Kiefer
Bei der IAM der AK50 in Bad Ems konnten die hessischen Damen drei Top10-Platzierungen erspielen. Mit Brita Schneider (Neuhof) und Stephanie Kiefer (Kronberg) verpassten zwei Spielerinnen die Medaillen un lediglich 2 Schläge ...

 
Belgian U14
Tessa Kremser
Der Entwicklungskader des HGV ist auch in diesem Jahr mit Spieler/innen der AK14 zur Belgian U14 gereist. Das beste Resultat lieferte Tessa Kremser (Frankfurt), die am nach 3 Runden einen Top10-Platz belegte.

 
Hessenmeisterschaften 2018
Marie Coors, Marc vom Hagen
Bei den Hessenmeisterschaften der Damen setzte sich die Favoritin Marie Coors (Frankfurt) mit deutlichem Vorsprung durch. Bei den Herren sorgte Marc vom Hagen (Bad Nauheim) für eine dicke Überraschung. Für beide war es bereits der 3. Titel.

Den Hessenpokal gewann Frankfurt vor dem Gastgeber Hof Hausen

 
DMM der AK50
Team Spessart
Erstmals gingen die Damen bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der AK50 im Ligen-System an den Start. Die Damen aus Spessart holten sich dabei die Bronze Medaille. Die Konberger Damen schafften den Klassenerhalt in der 1. Liga und bei den Herren feierte Frankfurt mit einem Sieg in der 2. Bundesliga Süd den Aufstieg.

 
First Drive Helden Trainingstag
Die besten Mädchen und Jungen der First Drive Tour wurden wie im Vorjahr zum Trainingstag der First Drive Helden eingeladen. Mit großzügiger Unterstützung des Namensgebers "First Drive golf for kids e.V." konnten so 35 Kids mit den Landes- und Stützpunkttrainern des HGV einen tollen Tag verbringen.

 
Team-Europameisterschaften
GTG der Jungen
Alle 4 hessischen Jugend-Nationalspieler waren in dieser Woche mit dem Golf-Team Germany bei den Mannschaft-Europameisterschaften am Start. Lukas Buller, Tim Mayer und Patrick Schmücking schrammt ganz knapp an Bronze vorbei während die Mädchen um Paula Kirner Platz 6 belegten.

 
DM der AK30
Marie-Theres Liehs
Der 5. DM-Titel für einen Hessen in diesem Jahr: Marie-Theres Liehs (Neuhof) überrascht bei den Deutschen Meisterschaften der AK30. Bereits am 1. Tag ging sie in Führung und gab diese bis zum Schluss nicht mehr ab.

 
DM Vorausscheid
Niklas Vliamos
Bei den Vorausscheidungen zu den Deutschen Meisterschaften haben 19 Spieler/innen aus Hessen den Cut geschafft. Sie dürfen genauso wie die Wildcard-Spieler im September zu den Deutschen Meisterschaften antreten.
Aus hessischer Sicht war die AK14 der Mädchen mit gleich 6 qualifizierten Spielerinnen und der Top10-Platzierung von Tessa Kremser (Frankfurt) am erfolgreichsten.

 
International Matchplay Trophy
Nicolas Eberhard
Bei der International Matchplay Trophy (IMT) in Sinsheim lässt Nicolas Eberhard (Main-Taunus) aufhorchen. Er holt sich Platz 5 mit nur einer Niederlage gegen den späteren Sieger.
Tim Opderbeck und Isabelle Schlick (Frankfurt) spielen ein gutes Turnier und landen auf Platz 11.

 
IAM der Herren
Lukas Buller
Bei den Internationalen Amateur Meisterschaften von Deutschland in Neuhof zeigte Lukas Buller (Frankfurt) eine starke Leistung. Der Nationalspieler belegte als bester Deutscher Platz 4 und verpasste nur aufgrund der Wertung eine Medaille.


August

British Girls / Faldo / GJGT
Johanna Grumann
Die hessischen Jugendlichen nutzen die letzte Ferienwoche um größere Turniere zu spielen:
Johanna Grumann (Hanau) zeigte mit Platz 24 eine gute Leistung bei den British Girls.
Bei der Faldo Series in Bad Sarow holte sich Niklas Vliamos (Frankfurt) in der AK16 Platz 2.
Beim der German Junior Golf Tour in Lübeck setzte Tim Opderbeck (Frankfurt) mit starken Scores ein Ausrufezeichen. Tessa Kremser (Frankfurt) hlte bei den AK18-Mädchen Platz 3.

 
Berlin Open
Marie Coors
Bei den stark besetzten Berlin Open gab es für die Hessen zwei Top10 Plätze: Marie Coors (Frankfurt) holte sich bei den Damen den 2. Platz.
Tim Mayer (Frankfurt), der 2016 dieses Turnier gewinnen konnte, blieb alle Runden unter Par und landete auf einem starken 5. Platz.

 
Dutch Open
Lukas Euler
Hessischer Sieg bei den Dutch Amateur Championship. Lukas Euler (Frankfurt) zieht nach einer starken Leistung ins Stechen ein und entscheidet dies für sich.
Amina Wolf sichert sich mit konstanten Runden bei den Damen Platz 4.

Bei den International Belgian Amateur Championships in Antwerpen landet Alena Oppenheimer (Main-Taunus) auf Platz 8.

 
IAM der Golfer mit Behinderung
Marco Ullmann
Marco Ullmann (Neuhof) sichert sich den Titel bei der IAM der Golfer mit Behinderung.
In der Kategorie der Rollstuhlfahrer kann Jens Maspfuhl (Friedberg) seinen Titel verteidigen.
Zwei Bad Arolsener Spieler komplettieren den Erfolg mit Silber und Bronze.

 
AK30-Hessenliga der Damen
AK30-Team Neuhof
Die Damen des Golfclub Neuhof haben sich den 5. Titel in Folge gesichert. Die perfekte Saison blieb ihnen allerdings verwehrt, denn den letzten Spieltag gewann Frankfurt.

 
AK30-Hessenliga der Herren
AK30-Team Frankfurt
Das AK30-Team aus Frankfurt bleibt im zweiten Jahr in Folge ungeschlagen und holt sich erneut mit 16 Liga-Punkten die Meisterschaft. Für Frankfurt ist es insgesamt der 7. Titel.

 
HGV Ehepaarvierer
Ehepaar Grabe
Beim HGV-Ehepaarvierer im Spessart holen sich Christine und Frank Grabe (Gernsheim) ihren ersten hessischen Titel. Vizemeister werden Katrin und Norbert Kroiß (Altenstadt). Das Netto sichern sich Martina und Thomas Werba (Rosenhof) vor den punktgleichen Anita und Albert Jung (Weilrod).

 
DGL Final Four und Aufstiegsspiele
Team Frankfurt
Sie haben es wahr gemacht: beim Final Four der DGL hat Frankfurt den Favoriten aus St. Leon Rot im Halbfinale geschlagen. Im FInale war Mannheim zu stark, so dass Frankfurt Deutscher Vize-Meister wurde.

Bei den Aufstiegsspielen zur 1. Liga haben die Herren aus Neuhof ihr Match gewonnen, die Damen leider verloren.

 
AK30 Hessenmeisterschaften
B. Wölfel / M. Liehs
Die Titelverteidiger der AK30 Hessenmeisterschaften triumphieren erneut. Marie-Theres Liehs (Neuhof) und Boris Wölfel (Frankfurt) gewinnen jeweils mit großem Vorsprung. Wölfel spielt insgesamt 7 unter Par und stellt den Platzrekord ein.

 
AK65 Hessenmeisterschaften
Günter Hirsch, Hanny Bühler
Bei den AK65 Hessenmeisterschaften im Golfclub Rhein Main holte sich Hanny Bühler (Kronberg) ihren ersten Titel bei den Damen. Auch für Günter Hirsch (Frankfurt) bei den Herren ist es die erste hessische Gold-Medaille. Beide spielten in beiden Runden die besten Scores.

 
AK50 Hessenmeisterschaften
Mark Gardiner, Stephie Kiefer
Bei den AK50 Hessenmeisterschaften der Herren setzten sich Stephanie Kiefer (Kronberg) und Mark Gardiner (Rhein Main) durch. Während Kiefer deutlich ihren Titel verteidigte, musste in der spannenden Herren-Konkurrenz ein Stechen die Entscheidung bringen.

 
AK65 Hessenliga der Herren
Team Frankfurt
In der AK65 Hessenliga der Herren konnte Frankfurt souverän seinen Titel verteidigen. Mit dem Sieg in der Qualifikation 2016 war dies nun der 3. Titel der AK65-Mannschaft des FGC.


September

AK50 Hessenliga der Damen
Team Frankfurt
Die Frankfurter Teams sammel fleißig weitere Titel: Die Damen der AK50 aus Frankfurt holten sich im zweiten Jahr des bestehen der AK50-Hessenliga auch den zweiten Titel. Neuhof sichert sich im Saison-Endspurt mit zwei Siegen den Klassenerhalt. Rhein Main muss den Abstieg hinnehmen.

 
AK50 Hessenliga der Herren
Team Frankfurt
In der AK50-Hessenliga der Herren hat Frankfurt mit dem erneuten Titelgewinn das Dutzend voll gemacht. In einer starken Saison mit drei Spieltags-Siegen verwiesen sie Rhein Main auf Platz 2 und Neuhof auf Platz 3. Praforst musste nach nur einem Jahr in der 1. Liga wieder absteigen.

 
Deutsche Meisterschaften
Tim Mayer
Bei den Deutschen Meisterschaften holte sich Tim Mayer (Frankfurt) einen ganz starken 2. Platz. Bis vier Löcher vor Schluss schnupperte er sogar am Titel und belohnte seine Leistung am Ende mit Silber.
Marie Coors und Lukas Buller (bei de Frankfurt) landeten beide in den Top10.

 
Hessische Jugendmeisterschaften
AK14 und AK16 Meister
Bei den Hessischen Jugendmeisterschaften machten es die AK12 am spannendsten. Luis Laurito (Lich) und Emma Mae Blumör (Hanau) gewannen mit nur einem Schlag Vorsprung. In der AK14 setzten sich Tessa Kremaser (Frankfurt) und Phillip Graf (Altenstadt) durch. In der AK16 feierten Nicolas Eberhard (Main-Taunus) und Johanna Grumann (Hanau) klare Siege.

 
AK50 Mannschafts-Europameisterschaften
B. Schneider, S. Sachs, S. Kiefer
Hessen hat drei Europameister! bei den Mannschafts-Europameisterschaften der Senioren hat Deutschland bei den Damen und Herren den Titel geholt. Die drei hessischen AK50-Nationalspieler Stefan Sachs sowie Stephanie Kiefer und Britta Schneider haben dabei eifrig Punkte für Deutschland gesammelt.

 
AK50 Länderpokal
Team Hessen
Das Team Hessen landet beim Senioren-Länderpokal auf Platz 5. Nachdem man die Qualifikation auf Platz 7 beendete konnten in der Lochwettspiel-Gruppe B zwei Siege gefeiert werden. Ein sehr spannendes und knappes 3:2 gegen Schleswig Holstein und ein deutlicher 4,5:0,5-Erfolg gegen Rheinland Pfalz.

 
Deutsche Meisterschaften der Jugend
Paula Kirner
Wieder geht ein Titel nach Hessen: Paula Kirner (Kiawah) gewinnt die Deutschen Meisterschaften der AK16.
Bei den Jungen gibt es auch eine Medaille: Bronze für Patrick Schmücking (Wiesbaden).
... und viele weitere gute Resultate: Mayer, Buller, Vliamos, Graf, Grumann und Kremser platzieren sich in den Top10.

 
Hessenliga 2018
Team Frankfurt
Das Finale der Hessenliga zwischen den beiden Erstligsten der DGL aus Frankfurt und Neuhof musste am Nachmittag aufgrund des unbespielbaren Platzes abgebrochen werden. Damit verteidigte Frankfurt aufgrund einer knappen Führung nach den Einzeln am Vormittag den Titel in der Hessenliga.
Absteigen musste Hanau, Kronberg schaffte den Aufstieg in die 1. Liga.

 
DMM der AK30 und AK65
Team Frankfurt
Die hessische Erfolgs-Serie 2018 findet bei der DMM ihre Fortsetzung: Die AK30 Teams aus Neuhof (Damen) und Frankfurt (Herren) lassen die Favoriten hinter sich und holen sich beide die Gold-Medaille!


Oktober

Rookie of the Year 2018
Lorenz Kuhn
Das Finale um den Rookie of the Year bestritten in diesem Jahr erstmals die besten Spieler/innen der Brutto-Rangliste der Challenge Tour. Das Turnier entschied Lorenz Kuhn (Lich) für sich und ist damit der Rookie 2018.

 
10 Jahre First Drive Tour
Erstmalig gab es zum Jubiläum der First Drive Tour hessenweites First Drive Turnier. 10 Jahre gibt es die Tour in dieser Form und seitdem wird sie vom Verein FIRST DRIVE golf for kids e.V. finanziell unterstützt.
Leider litt das Turnier unter dem Wetter (Regen, Wind und Kälte) und trotzdem wurde tolles Golf gespielt.

 
DMM der Jugend
AK18-Team Frankfurt
Bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend gab es erneut eine Medaille für ein hessisches Team. Die AK18-Jungs aus Frankfurt schoben sich mit starken Einzel-Resultaten am 2. Tag bis auf Platz 2 vor und gewannen Silber.
Die Frankfurter AK14-Mädels sorgten aus hessischer Sicht mit Platz 4 für das beste Ergebnisse bei den Mädchen.

 
Challenge Tour Finale
Team Süd
Beim Finale der Challenge Tour kam es wie im Vorjahr zum Stechen zwischen den Jugend-Regionen Süd und Mitte. Erneut konnte die Region Süd gewinnen und damit seinen Titel verteidigen.
Die Ranglisten der Regionen gewannen Fabian Lehmann (Kiawah), Emma Schultheis (Lich), Felix Küls (Kronberg) und Niklas Paus (Gudensberg).

 
Youth Olympic Games
P. Kirner, L. Buller
Paula Kirner (Kiawah) holt sich bei den Olympischen Jugendspielen in Buenos Aires im Einzel einen starken 5. Platz. Für Lukas Buller (Frankfurt) wurde es Platz 22. Im Mixed landeten die beiden auf Rang 13.

 
Plus-Handicaper in Hessen zum Ende 2018
50 Hessen beenden die Saison mit einem Plus-Handicap. Die im letzten Jahr handicapbeste Laura Fünfstück ist ins Profilager gewechselt, so dass sie diese Position nicht verteidigen konnte. Am Ende diesen Jahres ist es mit Lukas Euler seit vielen Jahren mal wieder ein Frankfurter, der das beste Handicap in Hessen aufweist. Lukas hat seine Vorgabe mit einer starken Saison von +3,5 auf +4,0 gesteigert. Mit Marie Coors, Paula Kirner und Katharina Keilich folgen ihm gleich drei Damen.

Name Heimatclub StVg.
Euler, LukasFrankfurt+4,0
Coors, MarieFrankfurt+3,4
Kirner, PaulaKiawah+3,3
Keilich, Katharina JohannaFrankfurt+3,2
Mayer, TimFrankfurt+3,1
Schmücking, PatrickWiesbaden+2,9
Wiedergrün, StefanFrankfurt+2,9
Gebhardt, BenedictNeuhof+2,8
Buller, LukasFrankfurt+2,5
Haack, ValentinFrankfurt+2,4
Gardiner, MarkRhein Main+2,1
Bronner, BéréniceFrankfurt+2,0
Hoff, SebastianFrankfurt+2,0
Junak, ThibaultMain-Taunus+1,9
Weck, GregorFrankfurt+1,8
Zwanzig, PaulNeuhof+1,8
Schwarz, ChristianMarburg+1,7
Kreuzer, Helen TamyKiawah+1,6
Klemm, JacquelineHof Hausen+1,5
Bradley, BenFrankfurt+1,4
Völker, YannicNeuhof+1,4
Nazet, Philipp-NoahNeuhof+1,3
Stosch, ClarissaKassel+1,3
Heyen, Jan-PhillipNeuhof+1,2
Wölfel, Boris AlexanderFrankfurt+1,2
Coles, PhilipZimmern+1,1
Reichmann, TomFrankfurt+1,1
Dokenwald, JilHof Hausen+1,0
Euler, JohannesZimmern+1,0
Giulini, KevinNeuhof+1,0
Oppenheimer, AlenaMain-Taunus+1,0
Schäfer, LudwigNeuhof+1,0
Wolf, AminaFrankfurt+1,0
Köble, LukasFrankfurt+0,7
Weber, Linn EmilyNeuhof+0,7
Banzhaf, FelixFrankfurt+0,6
Harlass-Neuking, FlorianEdersee+0,6
Oppenheimer, YannicMain-Taunus+0,6
Tack, DanielFrankfurt+0,6
Dauth, Juan AntonioBad Orb+0,5
Hagen, Marc vomBad Nauheim+0,5
Ludwig, Jan-NiklasMain-Taunus+0,5
Hirsch, MaximilianFrankfurt+0,4
Naumann, DennisHof Hausen+0,4
Voltz, JonasFrankfurt+0,2
Coors, FlorianFrankfurt+0,1
Decker, ShasaBad Wildungen+0,1
Dirkx, Philipp AlexanderFrankfurt+0,1
Grumann, JonathanHanau+0,1
Kröber, KaiNeuhof+0,1

 
DANKE
Der HGV bedank sich sehr herzlich für das Gelingen dieser außergewöhnlichen Saison. Der Dank gilt allen Ausrichtern, Organisatoren und Helfer der vielen Turniere. Trotz des langen, heißen und vor allem trockenen Sommers haben es die Verantwortlichen immer geschafft den Spielern ein prima Umfeld zu bieten. Ein Dank geht im Jubiläums-Jahr insbesondere an den Verein FIRST DRIVE golf for kids e.V. und seinen Mitgliedern (werden Sie es, wenn Sie es noch nicht sind ;-)
Ohne die Spieler hätten die Erfolge nicht gefeiert werden können - Danke an Euch für die sportlichen Resultate und auch für den fairen Umgang miteinander.

Wir wünschen allen frohe Weihnachten, einen guten Rutsch ins neue Jahr und das sich die persönlichen Ziele in der kommende Saison erfüllen.

 


HGV

Golf in Hessen

Nächste Termine:
20.07. AK65-HL Damen
21.07. 4. Spieltag DGL
26.-28.07. Länderpokal AK50 in Lich
04.08. 5 Spieltag DGL
10.08. 3. Spieltag AK50 D/H
14.08. 3. Spieltag AK65 H

Offene Jugend-Turniere:
  • 16.07. in Wiesbaden
  • 18.07. in Hof Hausen
  • 21.07. in Neuhof
  • 27.07. in Hof Hausen
  • 30.07. in Wiesbaden
  • 01.08. in Hof Hausen
  • 06.08. in Neuhof
  • 15.08. in Hof Hausen
  • 16.08. in Altenstadt
  • 17.08. in Aschaffenburg
  • 18.08. in Neuhof
  • 18.08. in Main-Taunus
  • 18.08. in Main-Taunus
  • 20.08. in Main-Taunus
  • 22.08. in Neuhof
  • 06.09. in Altenstadt
  • 07.09. in Aschaffenburg
  • 12.09. in Neuhof
  • 22.09. in Neuhof
  • 23.09. in Hof Hausen
  • 27.09. in Weilrod
  • 28.09. in Hof Hausen
  • 14.10. in Hof Hausen
  • 27.10. in Main-Taunus
  • 27.10. in Main-Taunus

Anmeldungs-Counter:
  • Ehepaar-Vierer29


Clubs