Verband     Ligen     Wettspiele     Hessische Meister     Jugend     Golfclubs     Länderpokal  


Jahresrückblick 2017

Die hessischen Damen räumen bei allen Deutschen Meisterschaften ab


Deutsche Meisterinnen: Paula, Marie und Laura
Was für eine unglaubliche Erfolgsserie für die hessischen Damen in der Saison 2017: 3 Deutsche Meisterschaften, 3 Hessinnen, 3 Siege! Gold gab es für Paula Kirner bei der Deutschen Lochspiel Meisterschaft, für Marie Coors bei der IAM und für Laura Fünfstück bei der Deutschen Meisterschaft.

Bei den Herren schrammte Lukas Euler knapp am Sieg bei der IAM der Herren vorbei. Bis ins Stechen gelangte er und konnte sich am Ende über Silber freuen. Weitere tolle Erfolge verbuchten Paula Kirner mit Platz 3 bei der British Girls, Stephanie Kiefer mit Platz 2 bei der IAM der AK50 und Patrick Schmücking mit Platz 3 bei der DM der AK16.

Bei den Deutschen-Mannschafts-Meisterschaften holten hessische Teams insgesamt 5 Medaillen. Silber gab es für die AK30-Herren und AK18-Jungs aus Frankfurt sowie die AK16-Mädchen aus Kiawah, Bronze wurde es für die AK30-Damen aus Neuhof und die AK14-Mädchen aus Frankfurt.

Die AK30 Herren aus Frankfurt legte eine beeindruckende Saison hin und stellten dabei gleich mehrere neue Rekorde auf. Überhaupt waren die Frankfurter Teams von der Jugend bis in alle Altersklassen mit 7(!) von 8 Hessen-Titel dominierend - lediglich die AK30 Damen aus Neuhof konnten diese Dominanz durchbrechen.
Bei den Einzelmeisterschaften schaffte die zu diesem Zeitpunkt erst 13jährige Johanna Grumann mit ihrem Sieg bei den Hessenmeisterschaften der Damen die wohl größte Überraschung der Saison.

Neben den genannten Siegen und Podestplätzen bleiben natürlich auch die Vielzahl an sehr erfolgreichen Ergebnissen, die die hessischen Spieler in diesem Jahr ablieferten, in Erinnerung. Im Rückblick können Sie die sportlichen Highlights der Hessen in der Saison 2017 nochmals nachlesen:


März

College Golf in den USA
Laura Fünfstück / Marie Coors
Die hessischen Spielerinnen Laura Fünfstück (Neuhof) und Marie Coors (Frankfurt) bleiben auch in ihrem letzten Collge Jahr erfolgreich. Laura konnte ihren 5. Sieg feiern, Marie kam schlaggleich mit der späteren Siegerin ins Clubhaus.

 
Challenge und First Drive Tour
First Drive Tour Kids
Die Saison die Jugendlichen hat mit dem ersten Turnier der Challenge und First Drive Tour begonnen. In Hof Hausen waren 205(!) Kinder am Start, was für die Region West ein neuer Höchstwert war. Kronberg, Main Taunus und Idstein holten sich in den drei Hessenligen der Challenge 18, Challenge 9 und First Drive Tour die ersten Tagessiege. Damit sind sie die ersten Tabellenführer der neuen Jugend-Hessenligen.


April


Perspektiv-Team-Vergleich 2017
Team Hessen
Das Team Hessen der Jungs gewinnt den Perspektiv-Team-Vergleich. Das Finale konnten die Jungs um Landestrainer Thorsten Walter klar mit 8:1 gegen Rheinland Pfalz/Saarland gewinnen und damit nach 2014 und 2015 den Sieg zum dritten Mal feiern. Die Mädchen verloren ihr Finale gegen Baden Württemberg mit 1,5:7,5 und holen sich mit einer guten Leistung den 2. Platz.

 
 
Quali zur GBGO und Irish Girls
Kai Kiesinger
Beim Qualifikationsturnieren zur German Boys and Girls Open in Scheibenhardt verpasste Kai Kiesinger (Kiawah) nur ganz knapp den Sieg, der eine Einladung zur GBGO zur Folge gehabt hätte. Mara Bambach und Paula Kirner (beide Kiawah) konnten bei den Mädchen gemeinsam Platz 2 belegen. Bei der Quali in Hubbelrath war Jay Hoon Lee bester Hesse.
Bei den Irish Girls U18 war Danielle Modder (Kiawah) lange Zeit stark unterwegs und beendete das Turnier auf Platz 12.

 
Deutsche Lochspielmeisterschaften
Paula Kirner
Grandioser Erfolg für Paula Kirner (Kiawah) bei den Deutschen Lochspielmeisterschaften in Frankfurt. Zunächst gewann sie ihre Gruppe, anschließend sehr souverän das Viertel- und Halbfinale. Im Finale gegen Monika Hartl geht Paula schnell in Führung muss dann aber bis zur 18 kämpfen. Dort versenkt sie einen 3 Meter Putt und holt ihren ersten Titel bei den Erwachsenen.

 
1. AK14-Turnier der Golf Region4
Tessa Kremser
Die AK14 trug ihr erste AK-Turnier der Golf Region 4 im Gut Hühnerhof aus. Überragend präsentierte sich Tessa Kremser (Frankfurt), die sehr deutlich die Konkurrenz hinter sich lassen konnte. Bei den Jungen ging es dagegen deutlich enger zu, denn die ersten drei trennte lediglich ein Schlag. Den Sieg teilten sich Max Steinmüller (Winnerod) und Merlin Oh (Hof Hausen)


Mai


Hessische Vierermeisterschaften 2017
Tim Mayer / Florian Coors
Florian Coors / Tim Mayer (Frankfurt) sichern sich den Titel bei den Hessischen Vierermeisterschaften. Nach 36 Löchern im Regen lagen sie einen Schlag vor Lukas Buller / Daniel Tack (Frankfurt) und 2 weitere Schläge vor Patrick Schmücking / Phil Winter (Wiesbaden/Frankfurt).

 
AK-Turnier der Region4
Alex Hüttermann
Lukas Buller (Frankfurt), Patrick Schmücking (Wiesbaden) und Tim Opderbeck (Frankfurt) lieferten in Biblis beim AK18 bzw AK16-Turnier der Jungen mit jeweils 4 unter Par über drei Runden die besten Ergebnisse ab. Bei Mädchen sicherten sich in der AK16 Paula Kirner und in der AK18 Jacqueline Klemm (Hof Hausen) den Sieg.
In der AK14 hatten Alex Hüttermann (Frankfurt) und Johanna Grumann (Hanau) ein starkes Wochenende und gewannen.

 
AK12 Hessenmeisterschaften
L. Laurito / F. Ghaboli
Bei der in Bad Nauheim ausgetragenen Hessenmeisterschaften der AK12 holte sich Luis Laurito (Lich) vor Phillip Graf (Altenstadt) und Miguel Morato Brede (Kassel) den Titel. Bei den Mädchen war das Podest fest in Frankfurter Hand: es siegten Firoella Ghaboli vor Allegra Teckentrup und Antonia Amereller.

 
RB German Juniors
Paula Kirner
Paula Kirner (Kiawah) bleibt in der Erfolgsspur. Unter schwierigen Bedingungen hatte sie das internationale Teilnehmerfeld bei der RB German Juniors im Hofgut Georgenthal fest im Griff. Mit 8 Schlägen Vorsprung holte sie sich den Sieg.

 
Deutsche Meisterschaften der AK30, 50 und 65
Stefan Sachs
Bei den Deutschen Meisterschaften der AK30, AK50 und AK65 schrammten die Hessen gleich 4 mal knapp an der Medaille vorbei. Besonders bitte: Katrin Graf (Kronberg) und Mortiz Muhl (Frankfurt) werden geteilte 3., verpassen aber aufgrund der Wertung eine Medaille. Auch Marion Kaufmann (Neuhof) und Stefan Sachs (Kassel) landen am Ende auf Platz 4.

 
Jugendmeisterschaften der AK14 und AK16
Meister der AK14 und AK16
Bei den Hessischen Jugendmeisterschaften in Bad Vilbel gewann Patrick Schmücking (Wiesbaden) den Titel in der AK16 mit 4 unter Par über drei Runden. Bei den Mädchen setzte sich Daniëlle Modder (Kiawah) durch.
In der AK14 holten sich Jay-Hoon Lee (Main Taunus) und Johanna Grumann (Hanau) den Titel.

 
Jugend trainiert für Olympia WK II
Humboldt Gym Wiesbaden
In der Wettkampfklasse II des Schulwettbewerbs Jugend trainiert für Olympia konnte das Humboldt Gymnasium Wiesbaden seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Damit haben sich die Schüler für das Finale in Berlin qualifiziert.


Juni


German Boys and Girls Open
Tim Mayer
Tim Mayer (Frankfurt) belegt bei den German Boys and Girls Open in St. Leon Rot Platz 6. Gewertet wurden die ersten 36 Löcher, da die 3. Runde wegen Gewitter nicht beendet werden konnte. Bei den Mädchen lag Danielle Modder (Kiawah) aussichtsreich im Rennen, musste dann aber mit Platz 18 zufrieden sein. Lukas Buller (Frankfurt) beendete das Turnier auf Rang 19.

 
Ladies British Amateur Open Championship
Laura Fünfstück
Laura Fünfstück (Neuhof) hat bei der Ladies British Amateur Open Championship eine ganz starke Zählspielqualifikation mit Platz 2 beendet. Leider war jedoch dann in der ersten Lochwettspielrunde Schluss.

 
Jugend trainiert für Olympia WK III und WK IV
Taunus Gym Königstein
Das Taunus Gymnasium Königstein war der Sieger beim Schulwettbewerb Jugend trainiert für Olympia in der Wettkampfklasse III und die Europäische Schule Rhein Main in der Wettkampfklasse IV.

 
EM der Senioren
Stephanie Kiefer
Bei den Europameisterschaften der Senioren in Schloß Schönborn (Österreich) konnte Stephanie Kiefer einen Top10 Platz erobern.

 
AK-Turnier
S. Kalusche / T. Reichmann
Beim letzten AK-Turnier vor der Nationalen Ausscheidung konnten in der AK18 Tom Reichmann (Frankfurt) und Sophia Kalusche (Bad Homburg) den Sieg für sich verbuchen. Patrick Schmücking (Wiesbaden) und Paula Kirner (Kiawah) sicherten sich wie schon beim ersten AK-Turnier erneut den Sieg in der AK16.
In der AK14 heißen die Sieger Johanna Grumann (Hanau) und Max Steinmüller (Winnerod).

 
Hessenmeisterschaften der Damen und Herren 2017
Die Hessenmeisterschaften der Damen und Herren wurden unter optimalen Bedingungen im GC Kronberg ausgetragen. Bei den Damen gewann die erst 13jährige Johanna Grumann (Hanau) vor DLM-Meisterin Paula Kirner (Kiawah) und Alt-Meisterin Stephie Kiefer (Kronberg)
Bei den Herren setzte sich in einem äußerst spannenden Finish Nationalspieler Tim Mayer vor Maxi Hirsch und Ben Bradley (alle Frankfurt) durch.

 
German International Senior Amateur Championship
Stephanie Kiefer
Bei der IAM der AK50, der German International Senior Amateur Championship, holt sich Stephanie Kiefer bei den Damen die Silber-Medaille. Mit Britta Schneider (Neuhof) bei den Damen und Stefan Sachs (Kassel) bei den Herren erreichen zwei weitere Hessen starke 5. Plätze.


Juli


IAM der Damen
Marie Coors
Eine überragende Marie Coors (Frankfurt) holt sich überlegen den Titel bei den German International Ladies Amateur Championship, der IAM der Damen. Mit 7 unter Par war sie am Ende 4 Schläge vor den Verfolgerinnen. Paula Kirner (Kiawah) sorgte mit dem geteilten 3. Platz, nach Wertung leider ohne Medaille, erneut für eine positive Überraschung.

 
DMM Jugend Regional-Finale
AK14-Team Hof Hausen
Starker Auftritt der AK16 und AK18 Jungen aus Frankfurt. Beide Teams dominierten das Regional-Finale der DMM der Jugend. Ebenso deutlich gewinnt Hof Hausen in der AK14 der Jungen. Bei den Mädchen sind es die Teams aus Frankfurt in der AK14 und Kiawah in der AK16, die die Siege einfahren.

 
Belgian U14
Team Hessen
10 HGV-Perspektivspieler nahmen an der Belgian International Boys & Girls U14 in Waterloo teil. Mit Max Steinmüller (Winnerod) kehrte ein Spieler nach 3 konstanten und guten Runden mit einer Top10-Platzierung wieder nach Hause.

 
Länderpokal der Jungen und Mädchen 2017

Wie im Vorjahr unterliegt das Team Hessen der Jungen beim Jugendländerpokal im Spiel um Platz 3 gegen NRW und bleibt damit ohne Medaille. Nach den Vierern sah es noch gut aus, doch NRW war am Nachmittag zu stark. Zuvor hatte das Team die Quali und das Viertelfinale gewonnen, jedoch im Halbfinale eine bittere Niederlage gegen RP/S einstecken müssen.
Die Mädchen holten mit einem sehr souveränen Sieg über Rheinland Pfalz/Saarland am Ende einen 5. Platz. Die Quali hatte man auf Platz 3 beendet, dann aber im Viertelfinale gepatzt.

 
Scottish Boys' U16 Open
Patrick Schmücking
Bei den Scottish Boys' U16 Open auf dem Linkscourse in Fairmont hinterlässt Patrick Schmücking (Wiesbaden) einen starken Eindruck. Am Ende des über 4 Runden ausgetragenen Turniers belegt er mit insgesamt 4 über Par Platz 16.

 
Nationale Ausscheidungen
Niklas Vliamos
Vor dem Bundesfinale der Jugend mussten sich die Spieler über die Nationalen Ausscheidung qualifizieren. Aus hessischer Sich verlief das Wochenende sehr erfreulich. 31 Mädchen und Jungen dürfen beim Bundesfinale antreten. Bei der Nationalen Ausscheidung gab es mit Paula Kirner (Kiawah) und Niklas Vliamos (Frankfurt) sogar zwei Sieger.

 
International Matchplay-Trophy 2017
Daniëlle Modder
Wie schon in den letzten Jahren gab es auch in diesem Jahr wieder eine Medaille für den hessischen Nachwuchs bei der International Matchplay-Trophy: Daniëlle Modder (Kiawah) sicherte sich die Bronze-Medaille bei den Mädchen. Die Jungen legten eine starke Qualifikation hin, konnten in den Lochwettspielen dann aber nicht in den Kampf um die Medaillen eingreifen.

 
European Young Masters
P. Kirner / P. Schmücking
Für das European Young Masters in Norwegen waren für das Team Deutschland Paula Kirner (Kiawah) und Patrick Schmücking (Wiesbaden) nominiert. Mit dem Team belegten sie den geteilten 7. Platz, für Paula gab es am Ende sogar eine Top10-Platzierung in der Mädchen-Einzelwertung.

 
IAM der Herren
Lukas Euler
Bei der IAM der Herren im Hamburger GC holte sich Lukas Euler (Frankfurt) die Silber-Medaille. Mit einer bärenstarken Leistung von -12 auf den vier Runden ging es bis ins Stechen. Hier musste sich Lukas dem Sieger Max Oelfke am 3. Extra-Loch geschlagen geben.

 
DMM AK50 der Damen und Herren
Team Kronberg
Zum ersten Mal spielten die Damen und Herren bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der AK50 getrennt. Die Damen spielten in ihrer Qualifikation um die Einteilung für 2018. Mit Kronberg und Spessart haben es zwei Teams unter die Top8 geschafft.
Bei den Herren hat Frankfurt als bester hessischer Vertreter knapp den Aufstieg in die 1. Liga verpasst.


August


English Boys U14
Jay Hoon Lee
Bei den English Boys U14 in Manchester lieferte Jay Hoon Lee (Main Taunus) eine tolle Leistung ab. Mit +5 über drei Runde belegte er als bester Deutscher Platz 10 im international starken Teilnehmerfeld.

 
Dutch Amateur und Berlin Open
Lukas Euler
Lukas Euler (Frankfurt) präsentiert sich nur kurz nach seinem Erfolg bei der IAM weiterhin in guter Form. Bei der Dutch Amateur Championship sicherte er sich durch zwei starke Schlussrunden Platz 6.
Bei der Berlin Open landeten Gregor Weck (Main Taunus) und Tim Mayer (Frankfurt) auf den Plätzen 11 und 12.

 
AK30-Hessenliga
Team Frankfurt
Mit einer grandiosen Saison holen sie die AK30-Herren aus Frankfurt ihre 6. Meisterschaft in der AK30-Hessenliga der Herren. Neben der perfekten Ausbeute von 16 Punkten konnten sie zahlreiche weitere Bestmarken neu setzen.

 
British Girls & British Boys
Paula Kirner
Paula Kirner (Kiawah) spielt eine grandiose British Girls. Nach einer starken Zählspiel-Qualifikation schafft sie mit 4 Siegen den Einzug ins Halbfinale und wird am Ende geteilte 3.
Bei den gleichzeitig ausgetragenen British Boys erreichte Patrick Schmücking (Wiesbaden) mit einer starken Zählspielqualifikation die Lochwettspiele. Hier musste er jedoch in der 1. Runde eine knappe Niederlage hinnehmen.

 
Relegation der DGL
Damen-Team Frankfurt
Zurück in der 1. Bundesliga: Nach 2 Jahren in der 2. Liga sind die Damen aus Frankfurt wieder in der höchsten Spielklasse der Deutschen Golfliga angekommen. Im Aufstiegsspiel besiegten sie Hetzenhof in einem packenden Spiel mit 5:4

 
AK30-Hessenliga der Damen
AK30-Team Neuhof
Die Damen des Golfclub Neuhof holten sich erwartungsgemäß am letzten Spieltag den Titel in der AK30-Hessenliga der Damen. Mit dem drittbesten jemals gespielten Ergebnis von +34 sicherten sie sich den Tagessieg und damit die 4. Meisterschaft in Folge.

 
Hessenmeisterschaften der AK30, AK50, AK65 der Damen
C. Rassmann, St. Kiefer, M. Liehs
Bei den Hessenmeisterschaften der AK30 und AK65 der Damen verteidigten die Vorjahressieger Marie-Theres Liehs (Neuhof) und Claudia Rassmann (Frankfurt) erfolgreich ihre Titel.
In der AK50 erwischte Stephanie Kiefer (Kronberg) ein starkes Wochenende. Mit einer 69, der besten Turnierrunde des Wochenendes, sicherte sie sich den Titel.

 
Hessenmeisterschaften der AK30, AK50, AK65 der Herren
Thomas Fili / Gutmann Habig
Die Hessenmeisterschaften der AK30, AK50 und AK65 der Herren in Altenstadt brachten drei neue Meister. Der HGV-Präsident Gutmann Habig (Neuhof) wurde Meister in der AK65. Mit einem Gesamtscore von +2 sicherte sich Thomas Fili (Bensheim) den Titel in der AK50. Die AK30 wurde erst im Stechen entschieden: hier hatte Boris Wölfel (Frankfurt) am zweiten Extra-Loch gegen Jan Koschella (Kassel) das bessere Ende für sich.

 
AK50 Hessenliga der Herren
Team Frankfurt
Serienmeister Frankfurt bleibt in der AK50 Hessenliga der Herren das Maß der Dinge. Im 14. Jahr der Liga holten die Frankfurter ihren 11. Titel. Hanau schafft trotz Heimspiel nicht den Klassenerhalt.

 
AK50 Hessenliga der Damen
Team Frankfurt
Frankfurt sichert sich die Meisterschaft im ersten Ligen-Jahr der AK50 Hessenliga der Damen. Der Abstiegskampf endet dramatisch. Punkt und schlaggleich muss die Tageswertung entscheiden und hier hat Hof Hausen das Nachsehen.


September


HGV Ehepaarvierer
Sieger beim Ehepaarvierer
Nach zwei Vize-Titeln holt sich das Ehepaar Myriam und Kay Buchheister den Sieg beim HGV-Ehepaarvierer und verweist Serienmeister Sabine und Christian Zipf auf Platz 2. Das Netto sichern sich Barbara und Reinhard Albrecht (Hof Hausen).

 
Jugendmannschaftspokal 2017
Team Frankfurt
Nach spannenden Spielen in der Gruppenphase zogen Frankfurt und Main-Taunus ins Finale des Jugendmannschaftspokals. Frankfurt gewann dies zwar deutlich mit 4,5 : 0,5 und musste trotzdem bis zum Ende zittern um den ersten Sieg seit Einführung des Lochwettspielformates feiern zu können. Bronze ging an Kiawah, die im kleinen Finale gegen Neuhof gewinnen konnten.

 
Deutsche Meisterschaften der Damen und Herren
Laura Fünfstück
Einen grandiosen Sieg feierte Laura Fünfstück (Neuhof) bei den Deutschen Meisterschaften der Damen. Mit einer fantastischen 66 in der Finalrunde ließ sie den Konkurrentinnen keine Chance und holte sich den Titel.
Bei den Herren überzeugte der 17jährige Lukas Buller (Frankfurt). Er beendete die DM auf einem tollen 5. Platz.

 
AK50 Länderpokal
AK50-Team Hessen
Das AK50-Team Hessen bietet beim AK50-Länderpokal in Schleswig Holstein am letzten Tag einen großen Kampf, holt einen Rückstand auf und belegt am Ende ganz unglücklich doch nur Platz 4. Besonders ärgerlich ist, dass das Team schlaggleich mit dem Dritten ist und nur aufgrund der Wertung ohne Medaille nach Hause fährt.

 
Deutsche Meisterschaften der Jugend
Patrick Schmücking
Bei den Deutschen Meisterschaften der Jugendlichen gewinnt Patrick Schmücking (Wiesbaden) die Bronze-Medaille in der AK16. Weitere Top10-Plätze gibt es für Paula Kirner (Kiawah), Max Steinmüller (Winnerod) sowie Tim Mayer und Lukas Buller (beide Frankfurt).

 
Hessenliga 2017
Meister Frankfurt
In der Hessenliga setzte sich Favorit Frankfurt am Ende durch und sicherte sich die insgesamt 24. Meisterschaft. das Halbfinale gegen Neuhof war jedoch eine spannende und enge Kiste. Vizemeister wurde Main Taunus, den Gang in die 2. Liga tritt Kiawah an.

 
DMM der AK30 und AK65
Team Neuhof
Bei der ersten Austragung der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der AK30 der Damen und der Herren sowie der AK65 der Herren konnten die drei hessischen Vertreter mit den Plätzen 2, 3 und 4 überzeugen.
Silber in der AK30 der Herren holte sich Frankfurt und über Bronze in der AK30 der Damen jubelte Neuhof. In der AK65-Herren verpasste Frankfurt ganz knapp eine Medaille.

 
AK-Hessenligen Aufstiegsspiele
Bad Homburg AK30 Damen
Die letzte Entscheidung in den AK-Hessenligen 2017 sind gefallen. Mit Rosenhof, Praforst, Neuhof bei den Herren sowie Neuhof und Bad Homburg bei den Damen sind die Aufsteiger in die 1. Liga ermittelt. Bei den AK50-Damen ging es am spannendsten zu, hier musste das Streichergebnis über den Aufstieg entscheiden.


Oktober


Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Jugend
Silber-AK16-Team aus Kiawah
Die hessischen Teams holten am Wochenende bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend 3 Medaillen. Für die AK16 Mädchen aus Kiawah wurde es Silber und damit noch etwas besser als im Vorjahr. Für Frankfurt wurde es Bronze in einem dramatischen Finale der AK18 Jungen und ein Überraschungs-Bronze für die AK14-Mädchen.

 
Hessenliga Aufstiegsspiel
Team Zimmern
Das Aufstiegsspiel in der Hessenliga musste in diesem Jahr ins Stechen. Außenseiter Winnerod konnte Zimmern ein 6:6 abtrotzen, doch die favorisierten Südhessen sicherten sich den Sieg im Stechen. Damit ist Zimmern im nächsten Jahr zurück in der 2. Hessenliga.

 
Challenge Tour Finale
Sieger-Team Region Süd
Im GC Attighof trafen sich die Teams der 4 hessischen Jugend-Regionen mit ihren Siegern aus den Challenge Tour Ranglisten und dem Smart&Fit Wettbewerb zum diesjährigen Challenge Finale. Das im Lochwettspiel ausgetragene Turnier musste sogar ins Stechen bis die Region Süd den Sieg feiern durfte.

 
Challenge Tour Rangliste
Sieger Challenge-Rangliste
Auch in diesem kämpften die Jugendlichen bei den zahlreichen Challenge Tour Turnieren um Punkte für die Rangliste. Maximilian Otto (Idstein), Luis Paßler (Marburg), Felix Braun (Kiawah) und Oskar Walter (Lich) waren am Ende der Saison in den Challenge-Tour-Ranglisten ihrer jeweiligen Region die Sieger.

 
First Drive und Challenge Hessenliga
First Drive Meister Mitte: Lich
Im ersten offiziellen Jahr der First Drive Hessenliga feierten Gudensberg, Lich und Idstein in ihren Regionen deutliche Siege. Im Süden setzte sich in einem spannenden Zweikampf Kiawah vor Bensheim durch.
Die Hessenliga-Meister der Challenge Tour 9 kommen aus Kassel, Winnerod, Idstein und Bensheim. In der Challenge Tour 18 Hessenliga waren Bad Wildungen, Lich, Weilrod und Kiawah erfolgreich.

 
Golf Team Germany
Hessische Nationalspieler
4(!) hessische Jugendliche sind nach der Nominierung durch den DGV Nationalspieler. Tim Mayer (Frankfurt) war es schon vergangene Saison und wurde erneut nominiert. Hinzu kommen Paula Kirner (Kiawah), Patrick Schmücking (Wiesbaden) und Lukas Buller (Frankfurt).
Auch bei den Damen gibt es eine Hessin in der Nationalmannschaft: Laura Fünfstück (Neuhof).

 
Plus-Handicaper in Hessen zum Ende 2017
Am Ende der letzten Saison waren es im HGV 48 Spieler mit einem Plus-Handicap – nun sind es noch 47. Ganz oben steht Laura Fünfstück, die ihre Vorgabe von +2,9 auf +3,9 verbessern konnte. Mit Marie Coors folgt eine weitere Dame ehe mit Lukas Euler und Bene Gebhardt, der am Ende der Vorsaison die Liste anführte, zwei Männer in der Liste auftauchen.

Name Heimatclub StVg.
Fünfstück, Laura Neuhof+3,9
Coors, MarieFrankfurt+3,6
Euler, LukasFrankfurt+3,5
Gebhardt, BenedictNeuhof+3,0
Junak, ThibaultMain-Taunus+2,9
Kirner, PaulaKiawah+2,7
Haack, ValentinFrankfurt+2,4
Keilich, KatharinaFrankfurt+2,3
Buller, LukasFrankfurt+2,2
Hoff, SebastianFrankfurt+2,0
Schäfer, LudwigNeuhof+1,9
Mayer, TimFrankfurt+1,7
Schmücking, PatrickWiesbaden+1,7
Coles, PhilipZimmern+1,6
Völker, YannicKiawah+1,5
Bradley, BenFrankfurt+1,3
Zwanzig, PaulNeuhof+1,3
Modder, DaniëlleKiawah+1,2
Banzhaf, FelixFrankfurt+1,1
Dokenwald, JilHof Hausen+1,1
Schwarz, ChristianMarburg+1,1
Euler, JohannesZimmern+1,0
Giulini, KevinNeuhof+1,0
Hagen, Marc vomBad Nauheim+1,0
Naumann, DennisHof Hausen+1,0
Nazet, Philipp-NoahNeuhof+1,0
Reichmann, TomFrankfurt+1,0
Oppenheimer, AlenaMain-Taunus+0,9
Weck, GregorFrankfurt+0,9
Wolf, AminaFrankfurt+0,9
Wölfel, Boris AlexanderFrankfurt+0,9
Klemm, JacquelineHof Hausen+0,8
Hirsch, MaximilianFrankfurt+0,7
Smits, ValentinFrankfurt+0,7
Wild, MatthiasKiawah+0,6
Coors, FlorianFrankfurt+0,4
Heyen, Jan-PhillipNeuhof+0,4
Ludwig, Jan-NiklasMain-Taunus+0,4
Stosch, ClarissaKassel+0,4
Senckenberg, AndreasFrankfurt+0,3
Weber, Linn EmilyNeuhof+0,3
Lampe, PhilippBiblis+0,2
Voltz, JonasFrankfurt+0,2
Decker, ShasaBad Wildungen+0,1
Dirkx, PhilippFrankfurt+0,1
Padberg, DamianZimmern+0,1
Schrems, SamuelAschaffenburg+0,1

 
DANKE
Der HGV bedank sich sehr herzlich für das Gelingen dieser tollen Saison. Der Dank gilt allen Ausrichtern, Organisatoren und Helfer der vielen Turniere: dazu gehören Clubs, Vorstände, Sekretariate, Spielführer, Jugendwarte und deren Helfer. Die Eltern, Betreuer, Trainer und Ausrüster sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil, denn ihr Einsatz ist ein wichtiger Baustein bei der Entwicklung der Spieler. Natürlich gilt der Dank auch den Spielern selbst, die mit nicht nur mit ihren sportlichen Leistungen sondern auch mit ihrem fairen Umgang miteinander eine Saison zu einem Erlebnis werden lassen.
Danke an die Regionalleiter, die die große Menge an Challenge-Turnieren betreuen und besonders dem Verein FIRST DRIVE golf for kids e.V. für seine Unterstützung.

Wir wünschen allen frohe Weihnachten, einen guten Rutsch ins neue Jahr und das sich die persönlichen Ziele in der kommende Saison erfüllen.

 


HGV

Golf in Hessen

Nächste Termine:
28.04. 1. Spieltag AK50 D/H
28.-29.04. Region4 AK14-Turnier
26.-29.04. DGV Matchplay in Frankfurt
01.05. HGV-Vierer-Meisterschaften
05.05. 2. Spieltag AK 30 D
05.05. 1. Spieltag AK 30 H

Offene Jugend-Turniere:
  • 29.04. in Aschaffenburg
  • 06.05. in Main-Taunus
  • 06.05. in Main-Taunus
  • 14.05. in Hof Hausen
  • 15.05. in Neuhof
  • 19.05. in Neuhof
  • 21.05. in Hof Hausen
  • 24.05. in Neuhof
  • 26.05. in Kronberg
  • 02.06. in Hof Hausen
  • 02.06. in Aschaffenburg
  • 05.06. in Neuhof
  • 10.06. in Main-Taunus
  • 22.06. in Neuhof
  • 05.07. in Hof Hausen
  • 06.07. in Neuhof
  • 19.07. in Hof Hausen
  • 20.07. in Neuhof
  • 20.07. in Neuhof
  • 22.07. in Main-Taunus
  • 29.07. in Aschaffenburg
  • 12.08. in Main-Taunus
  • 13.08. in Hof Hausen
  • 14.08. in Neuhof
  • 26.08. in Hof Hausen
  • 09.09. in Main-Taunus
  • 11.09. in Neuhof
  • 16.09. in Hof Hausen
  • 20.09. in Neuhof
  • 05.10. in Neuhof
  • 05.10. in Neuhof
  • 12.10. in Neuhof
  • 12.10. in Hof Hausen
  • 13.10. in Neuhof
  • 21.10. in Main-Taunus

Anmeldungs-Counter:
  • 1. AK 14 J/M in Lich79
  • Vierer-Meisterschaften48
  • 1. AK16/18 Jungen in Kurpfalz68
  • 1. AK16/18 Mädchen in Pfalz27
  • 2. AK 14 J/M in Dreihof63
  • 2. AK16/18 Jungen Sansenhof54
  • 2. AK16/18 Mädchen Aschaffenb.22
  • 3. AK14 J/M in Rosenhof56
  • Hessenmeisterschaften Da/He43
  • Ehepaar-Vierer7
  • AK30 Damen-Meisterschaften2
  • AK30 Herren-Meisterschaften7
  • AK50/65 Damen-Meisterschaft2
  • AK50/65 Herren-Meisterschaft7
  • Jugendmeisterschaften AK128
  • Jugendmeisterschaften AK1427
  • Jugendmeisterschaften AK1623


Clubs