Verband     Ligen     Wettspiele     Hessische Meister     Jugend     Golfclubs     Länderpokal  


8 hessische Teams qualifizieren sich beim DMM-Regio-Finale für das Bundesfinale

Am Wochenende kämpften die Clubmannschaften der Jungen und Mädchen in den Altersklassen 18, 16 und 14 beim Regionalfinale der Golf-Region4 um den Einzug in das Bundesfinale Anfang Oktober. Dazu musste schon mindestens Platz 2 her, denn die Golf-Region4, gebildet aus Hessen und Rheinland Pfalz/Saarland, darf zwei Teams zum Bundesfinale schicken. Leider lag der Termin in diesem Jahr so ungünstig, dass doch einige Teams mit der Urlaubszeit in den Ferien Probleme hatten und so auf den einen oder anderen Spieler verzichten mussten. Das führte sogar dazu, dass die AK14 der Mädchen gar nicht gespielt werden musste und mit Bad Homburg und Frankfurt beide Teams direkt für das Bundesfinale qualifiziert waren.

Neben diesen beiden AK14-Teams der Mädchen schafften sechs weitere hessische Teams den Sprung ins Bundesfinale. Eine ganz überzeugende Vorstellung zeigten die Jungs aus Frankfurt. Bei sieben gewerteten Ergebnissen blieben sie an diesem Wochenende addiert 6 über Par. Die Teams der Jungen bestehen aus 6 Spielern plus Ersatzspieler. Zunächst wurden am Samstag drei Vierer gespielt, anschließend am Sonntag sechs Einzel. Mit den beiden 70er-Runden (bei Par 72) zeigten Lukas Buller und Christopher Poetzsch besonders starke Resultate. Neben Frankfurt wird noch Bad Ems zum Finale fahren, denn sie hatten Neuhof mit zwei Schlägen auf den Bronze-Platz verwiesen.


AK16-Team Frankfurt

Bei den AK18-Jungs waren gegen Rheinhessen alle machtlos. 17 (!) unter Par lautete das Teamergebnis im Austragungsort Trages, womit sie sicherlich auch bei der Medaillenvergabe im Bundesfinale ein gewichtiges Wörtchen mitreden wollen. Frankfurt lieferte auch hier eine prima Leistung ab. Das Team lag am Ende Par, wobei Valentin Smits mit einer 69 die beste Runde spielte. Damit war Frankfurt vor Kiawah, die mit +9 Platz 3 belegten. Im EInzel wurden gleich zwei Hole-in-Ones geschlagen: Kai Nelles (Altenstadt) auf Loch 2 und Luca Haller (Winnerod) auf Loch 18 waren die Glücklichen.


AK18-Teams aus Kiawah, Rheinhessen und Frankfurt

Der Golfclub Bad Homburg qualifizierte sich wie im Vorjahr für das Bundesfinale in der AK14 der Jungen. War man im letzten noch etwas überraschend dort Teilnehmer, so war man in diesem Jahr schon wegen der vielen guten Ergebnisse im Vorfeld durchaus Favorit. Dieser Rolle wurden die AK14-Jungs mehr als gerecht, denn das Regio-Finale in Dreihof konnten sie doch sehr überzeugend mit 25 Schlägen Vorsprung vor Rheinhessen für sich entscheiden. Platz 3 holten sich das Team aus Frankfurt.


AK14-Team Bad Homburg

Die Mädchen-Teams wurden aus 4 Spielerinnen plus Ersatzspielerin gebildet. Zunächst wurden zwei Vierer und anschließend vier Einzel ausgetragen. Von den sechs Ergebnissen kamen fünf in die Wertung.


AK16-Team Kiawah
In der AK16 der Mädels sind es zwei hessische Teams, die zum Bundesfinale dürfen. Mit den erneut überragenden Danielle Modder und Paula Kirner sicherte sich Kiawah klar den Titel in der Region 4. Im Vierer waren die beiden mit einer starken 70 unterwegs und beide legten im Einzel eine Par-Runde nach. Frankfurt sicherte sich mit einer sehr geschlossenen Mannschaftsleistung mit Platz 2 das zweite Ticket.

Während Rheinhessen bei den AK16-Mädchen Platz 3 belegte, sicherten sie sich in der AK18 den Sieg. Alle fünf gewerteten Ergebnisse lagen dabei zwischen 73 und 75. Ebenfalls zum Bundefinale dürfen die AK18ner aus Hof Hausen, bei denen Jil Dokenwald mit einer 72 glänzte. Platz 3 ging an das Team aus Main-Taunus, die mit Luisa Eberhards 71 das beste Tages-Einzelergebnis in ihren Reihen hatten.

Somit sind bei den DMM-Finals auf deutscher Ebene im Oktober insgesamt acht hessische Teams am Start.

Für das Bundesfinale qualifizierte Jungen-Teams:

  • AK18: Rheinhessen, Frankfurt
  • AK16: Frankfurt, Bad Ems
  • AK14: Bad Homburg, Rheinhessen

Für das Bundesfinale qualifizierte Mädchen-Teams:

  • AK18: Rheinhessen, Hof Hausen
  • AK16: Kiawah, Frankfurt
  • AK14: Bad Homburg, Frankfurt

News vom 24.07.2016

HGV

Golf in Hessen

Aktuelle Ergebnislisten:

Nächste Termine:
22.-25.08. DM AK offen
23.-25.08. DMM AK50 D/H
28.08. 4.. Spieltag AK65 H
30.08.-01.09. Clubmeisterschaften
07.09. 4. Spieltag AK30 Herren
07.09. 5. Spieltag AK30 Damen

Offene Jugend-Turniere:
  • 20.08. in Main-Taunus
  • 22.08. in Neuhof
  • 06.09. in Altenstadt
  • 07.09. in Aschaffenburg
  • 12.09. in Neuhof
  • 22.09. in Neuhof
  • 23.09. in Hof Hausen
  • 27.09. in Weilrod
  • 28.09. in Hof Hausen
  • 14.10. in Hof Hausen
  • 27.10. in Main-Taunus
  • 27.10. in Main-Taunus

Anmeldungs-Counter:
  • Ehepaar-Vierer37


Clubs