Verband     Ligen     Wettspiele     Hessische Meister     Jugend     Golfclubs     Länderpokal  


Erste Meister bei First Drive und Challenge Hessenligen

Eine Mannschaftswertung in der Challenge Tour und First Drive Tour gab es auch schon in den vergangenen Jahren, doch für die Saison 2017 wurden diese zu einer Hessenliga aufgewertet. Somit sind die siegreichen Teams nicht die ersten Sieger in diesen Spielkategorien, aber sie dürfen sich erstmals als Hessenliga-Sieger feiern lassen.


First Drive Meister Nord: Gudensberg
Gespielt wurde aufgrund der Einteilung der hessischen Jugend-Regionen in 4 Ligen, die alle eigenständig ihre Sieger ermittelten. In den Regionen Mitte, West und Süd wurden die neuen Meister an 11 Spieltagen ermittelt, in der Region Nord waren es aufgrund der geringeren Anzahl an Clubs nur 7 Spieltage. Für die Challenge Tour wurden die 3 besten Netto-Ergebnisse aller angetretenen Spieler eines Clubs gewertet, so dass die Clubs mit vielen Teilnehmern hierbei im Vorteil waren. Da es in der First Drive Wertung kein Netto gibt flossen hier die 3 besten Brutto-Ergebnisse in das Endergebnis ein.

Bei den Kleinsten, den First Drive Kindern, war es in allen vier Regionen im Kampf um den First Drive Hessenliga Titel eine klare Angelegenheit. Gudensberg trat im Norden 5 Mal mit einem Team an und sicherte sich auch 5 Mal den Sieg, was für einen deutlichen Sieg reichte.
Die Meister der anderen drei Regionen konnten an allen Spieltagen ein Team an den Start bringen. In der Region Mitte und der Region West waren Lich und Idstein einfach nicht zu schlagen. Die tolle Nachwuchsarbeit in diesen beiden Clubs wurde schon alleine dadurch dokumentiert, dass sie es mehrfach schafften über 10 First Drive Kinder bei den Turnieren am Start zu haben. Der Lohn für Idstein war mit 11 Siegen in 11 Spielen die perfekte Saison und damit der Sieg in der First Drive Hessenliga der Region West. Die Kids aus Lich blieben in der Region Mitte nur einen Punkt hinter diesem Maximalwert, denn sie kamen auf 10 Siege und mussten lediglich in Bad Homburg dem Gastgeber den Vortritt lassen. Idstein und Lich hatten am Ende der Saison einen riesen Vorsprung auf ihre Verfolger, die aus Hof Hausen bzw. Altenstadt kamen.


Ungeschlagener First Drive Meister West: Idstein

Betrachtet man die Mannschaftswertungen der Vorjahre, so war es für Idstein und Lich jeweils der 3. Sieg in Folge in der Jahreswertung der First Drive'ler.


First Drive Meister Süd: Kiawah
Spannend bleib es bis zum Schluss in der Region Süd. Hier waren es mit Kiawah und Bachgrund zwei Clubs, die an allen Spieltagen ein Team aufbieten konnten welches bei vielen Turnieren aus 7 oder noch mehr Kinder bestand. Erst mit dem Sieg am letzten Spieltag konnte Kiawah seinen Vorsprung auf Bachgrund verteidigen und mit 7 Punkten Vorsprung den Titel feiern. Bachgrund belegte Platz 2 vor Bensheim, welches ebenfalls an 10 Spieltagen mit einem Team lange im Kampf um die Hessenliga-Meisterschaft mitmischte.
Die erfolgreiche Jugendarbeit in Kiawah zeigt sich mit Blick auf die vergangenen Jahre, denn für Kiawah war es bereits der 4. Sieg in Serie in der First Drive Mannschaftswertung.

Der Ausgang in den Hessenligen der Challenge18 und Challenge9 war deutlich spannender. Die Entscheidungen fielen meist sogar erst am letzten Spieltag. So waren die drei besten Teams der Challenge18 in Region Mitte am Ende gerade mal 5 Punkte getrennt - und das obwohl es für einen Sieg immerhin 15 Punkte gibt. Am Ende durften sich wie schon in der First Drive Hessenliga Lich und Kiawah in ihren Regionen über den Sieg in der Challenge18 freuen. Im Norden hieß der Sieger Bad Wildungen, im Westen Weilrod. Auch die Challenge9 war zumindest im Süden und Westen heiß umkämpft. Als Sieger standen in diesem beiden Regionen erst am 11. Spieltag Idstein und Bensheim fest. Winnerod und Kassel wurden die Meister der Regionen Mitte und Nord.

Die jeweils 5 besten Teams der drei Wertungsklassen in allen Regionen wurden mit einer finanziellen Zuwendungen vom Hessischen Golfverband belohnt. Der HGV hatte zu Beginn der Saison den Fördertopf auf 21.000 Euro erhöht, allerdings auch die Bedingung gestellt, dass die Clubs bei mindestens 5 Turnieren ein Team stellen mussten. Die Jugendwarte, die jeweils genügend Kinder bei den Turnieren aufstellen konnten, dürfen sich nun über Zuschüsse für ihre Jugendarbeit freuen.


First Drive Meister Mitte: Lich

News vom 17.10.2017

HGV

Golf in Hessen

Aktuelle Ergebnislisten:

Nächste Termine:
01.03. Meldeschluss C-Trainer-Ausb.
15.03. Meldeschluss JuMaPo
15.03. Meldeschluss DMM Jugend
15.03. Meldeschluss AK65 HL Damen
14.04. HGV-Mitgliederversammlung
14.-15.04. Perspektivteam-Vergleich

CH/FD Winterturniere:
  • 18.11. Ice-Tour in Idstein Golfpark
  • 19.11. Ice-Tour in Fulda
  • 09.12. Ice-Tour in Winnerod
  • 16.12. Ice-Tour in Main-Taunus
  • 28.12. Ice-Tour in Lich
  • 27.01. Ice-Tour in Winnerod
  • 24.02. Ice-Tour in Winnerod
  • 04.03. Ice-Tour in Hof Hausen
  • 17.03. Ice-Tour in Gudensberg
  • 24.03. Ice-Tour in Altenstadt


Clubs